Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

250mg Diphenhydraminhydrochlorid (Benocten Tabletten)

Ich habe mir letztens eine Packung Benocten (mit 10 Tabletten a 50mg Diphenhydraminhydrochlorid) gekauft (kriegt man in jeder Apotheke).

Hab mir um 9:30 vier Tabletten (200mg) eingeworfen. Nach einer Stunde, ohne eine spürbare Wirkung, fing ich an Musik (Minimal,Psytrance) zu hören. Die Musik fing an sich immer besser anzuhören und um 10:45 fing dann die richtige Wirkung an. Ich fühlte mich vom einen auf den anderen Moment schwerelos und euphorisch. Ich fing an durch die Wohnung zu laufen, weil es sich so gut angefühlt hat. Außerdem wartete ich noch auf Halluzinationen von denen immer Berichtet wird.

Um 11:00 erreichte die Wirkung den Höhenpunkt und ich sah ab und zu Licht an mir vorbei huschen.

Um 12:00 legte ich nach (1 Tablette) und der Trip erreichte einen neuen Höhepunkt. Ich eifnach da und blickte in den Fernsehen der aus war und in dem sich ein Bild an einer Wand spiegelte. Ich saß nun so da und aufeinmal fing das Bild an zu pulsieren. Ich schaute faszinierd weiter auf den Fernseher und bemerkte wie am rande meines Sichtfeldes kleine schwarze Dinge im Zick Zack durch den Raum flogen. Sie sahen ein wenig aus wie Fliegen aber jedes mal wenn ich es versuchte sie direkt zu erblicken verschwanden sie. Eine Fliege flog hinter einen Stuhl. Die Fliege sah so realistisch aus das ich mir eine Fliegenklatsche auf die Jagd nach ihr ging. Ich jagte der Fliege durch die ganze Wohnung hinterher aber es war unmöglich sie zu treffen also gab ich es auf. Ich setzte mich wieder hin und hörte Musik.

Die (kleinen) Haluzinationen hörten als erstes auf, gefolgt von dem Gefühl der Schwerelosigkeit und der Euphorie. Jetzt um 16:00 spüre ich praktisch nichts mehr.

Im Gegensatz zu vielen anderen ist meine Erfahrung mit Diphenhydramin(-hydrochlorid) sehr gut gewesen. Ich hatte keinerlei Angstzustände oder sonst etwas. Abschließend will ich sagen das ich Diphenhydramin(-hydrochlorid) auf jeden Fall wieder nehmen möchte (mit höherer Dosis) um zu schauen wie es dann ist.

HobbyPsychonaut13

Substanzen

  • Medikamente

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 8.