Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

An alle die mal in Bonn gewohnt haben oder immer noch wohnen

Hi, heute mal etwas ungewöhnliches. Ich brauche dringend eure Hilfe. Ich bin total verzweifelt, und dies ist meine letzte Chance. Ich weiß ja auch, dass sowas im eigentlichen Sinne nichts mit den Erfahrungsberichten, die hier sonst veröffentlicht werden, zu tun hat... ...aber wie gesagt: Ich bin verzweifelt !!! Also ich suche jemanden, aus der Drogenszene in Bonn, den ich im September 2001 (ja es ist schon zehn Jahre her) kennen gelernt habe. Sein Name ist Patrick O...... (ganzen Nachnamen kann ich aus Rücksichtsnahme nicht veröffentlichen) er war damals 19, ich 17. Ich hatte damals Stress mit meinen Eltern und bin von Zuhause (komme aus Siegen) abgehauen. Ich bin wahllos mit den Zügen kreuz und quer durch Deutschland gefahren. Und im Zug der von Aachen nach Köln gefahren ist, habe ich dann PATRICK mit seinen 2 Kollegen EDDI UND OSAMA kennengelernt. Wir haben uns direkt gut verstanden. Ich habe ihm alles erzählt und er hat mir seine Hilfe angeboten. Wir sind dann nach Bonn gefahren und ich habe bei ihm im Partykeller geschlafen. Er hatte damals mit Koks und Schore zu tun und hing hauptsächlich am BONNER LOCH rum. Wir haben uns nach 2 Tagen zerstritten, weil ich scheisse gebaut habe. Ich habe ihn nie wieder gesehen. Und obwohl das Ganze jetzt schon (im September) 10 Jahre her ist,habe ich ihn nie vergessen.Ich frage mich seit 10 Jahren, wie es ihm geht,ob er noch lebt, was er jetzt macht... Ich kann keinen Suchdienst oder so beauftragen, weil ich halt nur so wenige Informationen habe (keine Adresse von damals, ich weiß sein Geburtsdatum nicht...) Sonst würde ich es machen. Wie gesagt, ihr seit meine LETZTE CHANCE! Ich hoffe mir kann jemand helfen....Jedes kleine Detail kann mir helfen. Vielleicht seit ihr mit einem Patrick, der auf die Beschreibung passt, zusammen im Methaprogramm, oder kennt so einen von der Bonner Szene etc. Okay, hier noch mal die Details, die ich kenne: Er war damals 19, müsste also heute 29 sein (oder 29 werden), er war ca. 1,70m groß, hatte braune Haare, mittellang und lockig. Er hat damals mit seiner Mom (die E.tern waren geschieden) in einer Wohnung gewohnt, die mit der U-Bahn oder Straßenbahn ca. ne viertel Stunde vom Bonner Hauptbahnhof entfernt war. Die Wohnung befand sich in der Nähe eines Männerwohnheims, oder der Tafel. In der Seitenstraße von dem Männerwohnheim (oder der Tafel) befand sich eine kleine Bäckerei mit Stehcafè. Er war in der Szene am Bonner Loch,ist mindestens jeden 2. Tag nach Holland (ich glaube Venlo, bin mir aber nicht sicher) gefahren,und hatte mit Koks und Schore zu tun. Achja, und er hing immer mit seinen Kollegen Eddi und Osama rum, mit denen er auch nach Holland gefahren ist. Danke für eure Hilfe! Ich hoffe mir schreibt jemand hier auf Drugscouts zurück. LG Julia

Substanzen

  • Drogen allgemein
  • Drogenkonsument_innen

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 6.