Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Bürgerrechte stärken - Drogenpolitik lib

"Seine Legalisierung könnte die Wirksamkeit liberaler Politik in vielerlei Hinsicht aufzeigen. Sie vermindert Bürokratie, senkt die Staatsausgaben, stärkt die Eigenverantwortung der Bürger und stellt bürgerliche Freiheiten wieder her. Die Fortsetzung der Canabisprohibition bedeutet hingegen einen stetig wachsenden Verwaltungsapparat, erhebliche Kosten, staatliche Bevormundung und die Aushölung des Rechtsstaats." "Beteiligen Sie sich mit einer Email an der Protestaktion "Bürgerrechte stärken - Drogenpolitik liberalisieren!" Fordern Sie die Liberalen auf: - die Legalisierung von Cannabis in das Wahlprogramm zur Bundestagswahl 2009 aufzunehmen. - die FDP-Macht im Bundesrat zu nutzen, um Drogenverbote zugunsten einer ideologiefreien Prävention abzubauen." (Kopie aus Hanfverband.de) Es geht darum cannabis zu legalisieren indem man den Liberalen eine Email schickt, die Email müsst ihr nicht selber schreiben, denn es gibt eine Vorlage, ihr könnt sie ergänzen oder auch nicht. "Fordert die FDP auf, die Legalisierung von Cannabis ins Wahlprogramm aufzunehmen, die Repression zu beenden und eine auf Fakten basierende Präventionspolitik zu etablieren." Geht dazu bitte auf Hanfverband.de und dann auf Protestmailer. lG

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 5.