Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Cannabis

Ich bin 17 Jahre, vor fünf Jahren habe ich das erste mal gekifft am Anfang nur ganz selten dann mit 14,15 jedes Wochenende und seit ich 16 bin eigentlich jeden Tag. Klar, der exzessive Konsum macht einen süchtig was dann sicher für jeden eine Qual ist, aber bei Alkohol ist das noch viel schlimmer wesewegen ich selten welchen trinke. Jedenfalls würde ich jedem, der schonmal alkohol getrunken hat empfehlen cannabis zu rauchen, allein das sie die alternative kennen. ich weiß nicht wie viele alkoholiker jährlich an den folgen sterben und dann zusätzlich noch die Überdosis-Tote. Der Stoff THC ist im gegensatz zu den meisten (auch legalen) Drogen kein Gift. Einzig allein der Konsum vom Rauch ist schädlich für die Lunge und Atemwege (Genauso wie Zigaretten, mit dem Unterschied das Zigarettensüchtige ständig einen Nachschub Nikotin brauchen, Cannabissüchtige dagegen brauchen nur alle 2-4 Stunde ihren Rausch). Nebenbei schwächt Cannabis im Falle eines Chronischen Konsums das Kurzzeitgedächtnis und die Reaktionsfähigkeit, was allerdings nur während des chronischen konsums der fall ist beim absetzen sind keinerlei Folgeschädigungen vorhanden. Ganz anders als beim Alkohol der schon in kleinsten Mengen Gehirnzellen zerstört, dann macht es die leber und nieren kaputt und was weiß ich noch. Was ich damit sagen will für die die das lesen wenn ihr das nächste mal schlecht über cannabis redet dann vergleicht mal die nebenwirkungen vom alkohol damit. Hier in Deutschland wird Cannabis generell schlecht gemacht um die Volksdroge Alkohol zu verhamlosen. Ich hab schon oft gehört von welchen die sagen wenigstens kiff ich nicht oder sowas das sind die Folgen weil die Kinder dann wirklich denken Alkohol ist ja legal deswegen ist das ja viel harmloser als Cannabis. Genauso die Eltern die sich Sorgen machen um Cannabis ich würd lieber mal nachhaken wie oft eure Kinder sich zusaufen. Es gab noch nie einen Toten spezifisch durch Cannabis aber Milliarden die an den Folgen von Alkohol starben. Zurück zu mir, ich bin der Meinung wenn jemand Drogen nimmt dann soll er das schließlich tuen jedem das seine - solang es keinem anderen schadet. Genauso find ich das Gelaber scheiße "Dealer gehören an den Hänger oä." selbst die sollte man respektieren wer keine andere arbeit findet der kann doch froh sein das er deswegen nicht auf des straße wohnen muss. dealer ist nichts anderes als ein handelskaufmann. Bisschen viel gelaber ich weiß aber denkt mal drüber nach.

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 4.