Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Co-Abhängigkeit

Hallo Leute! Mein Freund ist seit ca. 5 Jahren Crack abhängig (die letzten 2 Jahre beinah täglich beim hbf gewesen). Gebeichtet hat er es mir vor ca. 2 Jahren, weil er sein Verhalten (und wo das ganze Geld geblieben ist) nicht weiter hinter Lügen verstecken konnte. Ich war fast jeden Abend am hbf und habe ihn gesucht. Ich hab ihn leiden gesehen und kann nur jeden davor warnen: NIEMALS damit anzufangen! Alles was ich hier gelesen habe kommt mir so bekannt vor. Es holt alles wieder hoch, schrecklich. Es hatte nichts mehr einen Sinn für ihn, sein ganzer Tagesrythmus drehte sich nur um die Droge. Er war manchmal zwei Tage lang weg und kam dann völlig fertig nach hause und hat nur geschlafen. Sobald er ausgeschlafen und geduscht hat ging er wieder zum hbf. Er war so verzweifelt, weil er damit aufhören wollte, es aber nicht konnte! Ihr könnt euch garnicht vorstellen, wie schlimm das alles für mich war mit anzusehen und nicht wirklich helfen zu können... Man kann sagen was man will und abkommen treffen und hinterher fahren, ihn dort abfangen etc. er wird am Ende doch am hbf sein. Reden konnte ich eigentlich garnicht mehr mit ihm. Er war übertrieben agrro!!! Er hat den Kontakt zu all seinen Freunden so gut wie abgebrochen. Er hat nichts mehr auf die Reihe bekommen. Manchmal, wenn er drauf war, dachte ich das wir ganz gute miteinander reden konnten (schön blöd und naiv), weil er es alles eingesehen hat (wie er sein und meine Leben auf den Müll wirft) aber nachdem er zwei Tage clean war ist er wieder zum hbf gegangen. Ich hab es nie verstanden. Da ich nicht konsumiere, werde ich es wohl auch nie verstehen! Nun ist er seit einigen Wochen in seinem Heimatland, bei seiner Familie (die nichts weiß) und wird nie wieder nach Deutschland zurückkehren, um hier zu leben, aber er möchte gern mal für eine Woche herkommen. Ich bekomme jetzt schon die kriese, es wird wieder alles von vorn beginnen. Die Lügen, die Angst um ihn, die Verzweiflung, die Wut, die Machtlosigkeit... Es ist ein Teufels-Kreislauf!!! Scheiß auf"s probieren, es ist zu gefährlich!

Substanzen

  • Crack / Freebase

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 8.