Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

damals heute

Hey zusammen, ich bin jetzt 18 Jahre alt und trinke seit dem ich 15 bin jedes Wochenende harten alk. früher immer nur mit kollegen auf der straße freitags und samstag.(wodka, jägermeister, korn, barcadi). seit dem ich 17 bin gehe ich mindestens einen abend (freitags oder samstag) in irgentwelche dissen. früher hat mich der alkohol noch weggeknallt. bin soweit das ich mit nem kollegen jeder ne flasche wodka trinke (auf 2 stunden) vor dem feiern und danach noch total klar bin. ich werde mitterweile auch nur noch ganz kurzzeitig betrunken, nachkicken geht nicht mehr wenn ich einmal runterkomme kann ich soviel trinken wie ich will, kriege nurr nen gefickten magen. habe versucht mal ein paar wochenden ohne alk zu feiern. geht aber nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. auch der konsum wird von mir als nicht viel angesehen, da es unter meinen freunden auch normal ist und man ja mit der zeit geht. ich trinke an einem abend meistens 1,5 liter harten alk und endlos bier, nur wie gesagt ist der rausch nicht mehr ansatzweise so geil wie früher. habe angst abhängig zu werden bzw. weiß ich das ich es bin, da ich mir freitag und samstags die kannte geben ist halt wie ein quartalsalkoholiker. habe viele alkoholkranke menschen in der familie, auch trockene. ich will aufhören nur der freundeskreis ist auch sehr entscheidend.

Substanzen

  • Alkohol

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 3.