Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

das weed

habe mit 16 angefangen zu kiffen. unterm strich kann ich jetzt nur sagen dass mich diese ganze kifferei ankotzt! heimkommen was rauchen und dann seinen arsch verflucht nochmal nicht hochzubekommen. habe aufgehört. irgendwie taugt mir der effekt auch gar nimma richtig. wenn mal bei ner feier ne tüte rumwandert und ich besoffen bin, zieh ich schon mal mit. aber ich finde das weed bei uns hat auch keine so gute quali und in holland ziehts dir so die schuhe aus bei dem zeug. immer is irgendne scheisse drauf, zucker talkum sand alles fürn arsch. hab jetz angefangen sport zu machen und langsam wird mir klar, wieviel dinge ich in bezug auf meine zukunft durch meine dauernde demotiviertheit verschissen hab. schule usw... zudem hab ich voll das schlechte kurzzeitgedächtniss über die jahre bekommen. ich hab für mich persönlich entschieden, wieder mal aktiv zu sein und nicht nur rumzuflacken. hatte ich lange genug. wenn ihr kiffen wollt, na los hauts euch ruhig rein bis zum umfallen. wenns erstmal gewohnheit ist und ihr nicht mal zufällig gute quali bekommt, gibt euch das kiffen keine highlights. naja es macht ja eh jeder was er will... ich schaue auf jeden fall mit bedauern auf meine letzten jahre zurück. hätte potential und habs nicht genutzt! kiffen demotiviert ungemein, das merkt euch mal! bin nebenbei für legalisierung. da würd man verantwortungsbewusster mit sich und dem gras umgehen und es wär nich immer so viel bullshit drauf! machts gut leute. gute seite hier

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 5.