Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Drogen

Moin! Drogen sind scheisse! Das kann man glaub ich so stehen lassen. Es gibt wohl nur wenige situationen und argumente, die den konsum von drogen rechtfertigen, empfehlen oder sogar beschönigen können. auf moralische, gesunde und logische art sowieso nicht. wenn man sagt man macht es nur am wochenende spiegelt das schon die regelmässigkeit im konsum wider und führt uber kurz oder lang in die schwere sucht.. wenn man sagt man kann damit umgehen und weiss die droge "einzusetzen"...ciao.. da hast du dir sogar schon (vielleicht unbewusst) darüber gadanken gemacht und dir den regelmässigen/bewussten (Sucht-?) konsum eingestanden.. wenn du schon in frühen jahren anfängst drogen zu testen ist eh alles zu spät...wenn du nicht rechtzeitig wider aufhörst! - und das ist übrigens sofort! ich spreche aus erfahrung! seit ich 14 bin, kiffe ich, trinke ich alkohol. hab mit 15-16 ne zeitlang viel geschnüffelt, seit ein paar monaten nasch ich auch gern mal auf parties koks, mdma fan bin ich auch (aber nicht allzu oft), pilze stanni, mit zigaretten hab ich nach 10 jahren mittlerweile zum glück seit kurzem fast abgeschlosssen. einstiegsdroge cannabis kann ich nicht unbedingt behaupten. du bist zwar eher in der szene drinn, aber das ist individuell verschieden würd ich sagen. obwohl die tendez logischerweise da ist! mein hauptproblem ist aus gesunheitlicher sicht natürlich auch stark das zigarettenrauchen, aber aus psychologischer und meiner familie gegenüber, aus moralischer sicht, das Kiffen! mich bremst der scheiss auf jeden fall extrem. es ist als ob du gas gibst und gleichzeitig bremst. weiste ich bin jung und will aktion und mein leben reissen, aber ich piff und chill meine zeit weg.ich hab vor drei jahren mein abi gemacht, seit dem chill ich. keine ausbildung, kein studium, nichts förderliches. einen job hab ich seit 1 jahr auch nicht mehr.... ...so viel verschwendete zeit, soviel ungetane sachen, soviel nicht genutzte chancen, sinnlos verbrachte zeit, verschwendete lebenszeit! wenn du dir darüber keine gedanken machst, und drauf scheisst und vielleicht dein leben auch trotzdem hinbekommst, auch bis zum ende ..ich garantier dir du fickst dich und deinen kopf; bis dein iq unter toastbrot sinkt und du höchstens noch ein konsumzombie bist. haha. natürlich gibt es leute die reissen einiges im leben, sind gesund und immer/regelmässig-manchmal auf droge. natürlich gibts unerkannte alkis die wunderbar damit klarkommen, ABER das waren, sind und bleiben ausnahmen! irrelevante anomalien! fragt zuständige wissenschaftler. ich als grasjunkie sag euch nur eins: wenn ihr drogen nehmen wollt, mal ein bischen testen wollt, informiert euch, macht es bewusst; und lasst es nicht zur gewohnheit werden! aber am besten ihr kackt komplett drauf! denn drogen sind scheisse! peace Lexo

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 7 und 3?