Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Drogen wie kiffen ect. pp ...

Hallo Leute, ich habe mit 11 das erste Mal geraucht, ziggos. dann kam sehr schnell gras und shit dazu. anfangs fand ich das so lustig, dass mein ganzer tagesablauf nur darin bestand mir was zum kiffen zu besorgen. ich muss zugeben, dass ich bis zum heutigen tag ersatzweise alkohol, heroin und alles was ballert reinziehe, damit ich mich einigermassen gut fühle. alle bisherigen therapieversuche haben nicht gefruchtet und ich bin mittlerweile sehr traurig darüber, dass ich nicht mehr so lachen kann wie früher, keine freude mehr spüre und es mir ständig so beschissen geht, wenn ich nicht mit irgendwas vollgeballert bin. ich muss dazu sagen, dass ich kurz davor stehe meine familie zu zerstören durch meine agressionen, die ich habe, wenn ich mich damit abfinden muss, dass gerade "nichts geht". darum warne ich diejenigen leute, die sich hier bestätigen lassen wollen das kiffen doch ganz easy ist: es ist wirklich der anfang von allem übel, die einen erkennen das irgendwann (meist noch rechtzeitig). andere bleiben nicht "drauf", sondern sozusagen dran hängen, und die seele ist irgendwann mal nicht mehr zur selbstheilung im stande! lieber finger weg!

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 1.