Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

durch trennung in die H-Benzo Sucht war mein letzter Ausweg vor dem Suizid gewesen

Hi Bin durch die Trennung meiner Ex und meinem Sohn (22Monate) den sie an einen anderen Kerl Papa nennen lässt an Heroin gekommen... Es war so verletzend das ich mir dachte endweder spring ich vorn Zug oder versuche meine Gefühle mit H zu betäuben und so noch etwas Zeit zu haben das sich alles vieleicht bessert und ich mein Sohn doch mal wieder sehen kann, habe ihn 4Monate am Stück nicht gesehen nach der Trennung weil er mich vergessen sollte um ihren neuen als Papa anzusehen. Ich habe vorher schon viel Tilidin und Tramadol genommen was aber irgendwas leer war und ich so aufer Platte mich nach neuem umgesehen habe aber nur Schore angeboten bekommen habe was ich dann einfach genommen habe und es auch gut geholfen hat obwohl ich es irgendwie schwächer von der Wirkung fand wie das Tilidin was ich sonst immer genommen habe...aber es hat meine Ängst und Sorgen betäubt und ich musste nich den ganzen Tag lang heulen...desswegen habe ich es weiter genommen... Dazu kam noch das ich dadurch endlich wieder raus kam und viele Leute kennenlernte, was ich vorher nie gemacht habe da ich son typischer kiffer war der nur zuhause vorm Pc gehockt hat... Naja aber ich merke wie mich das Zeug immer fertiger macht, mir geht es jeden Tag komisch, habe endweder Kreislauf Probleme, übelkeit oder zuckungen und schmerzen im Rücken... Dazu kommt allerdings noch das ich Co Abhängig von Benzodiazepinen bin und täglich meine 10mg Diazepoam brauche, (runterdosiert von 30mg in den letzten Wochen) Ich weiss echt nicht mehr weiter und mache mir wirklich sorgen um meine Gesundheit, ich möchte nicht sterben so früh, nur habe ich das gefühl das meine Lunge bald den Geist aufgibt nach 10 Jahren Hardcore Kiffen und jetzt nen halbes Jahr BlechRauchen.... Könnt ihr mir sagen ob Blech rauchen extrem schädlicher ist als normaler Tabak rauch oder vieleicht sogar weniger schädlich für die Atemwege? Ich habe so das gefühl das klebt da alles zu, aber wenn ich mir die Bong so ansehe ist die ja noch viel verschmandeter als das Röhrchen vom Blechrauchen.... Naja ich fange an unsinn zu schreiben... lasse später nochmal was von mir hören, super Seite hier, ich lese hier sehr viel zur Zeit...

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.