Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Egos

Hallo Shoeman Egos ist zwar nicht mein Name, aber gefällt mir ganz gut, also können wir dabei bleiben. Ist ne schöne Dosis, die du da nimmst. Ich nehme jetzt mal an, dass das Tafil ( gibts glaub ich bei uns nicht, nur Xanor, bei euch Xanax ) 1mg Alprazolam enthält, wär die Äquivalenzdosis Valium bei 8 Stück 160mg. Also kommst du auf bis zu 260mg Diazepam täglich, noch anständig verstärkt mit Alkohol. Denke, dass Michael Jackson auf ähnliche Weise deswegen gestorben ist. Bin kein Fan, doch unsere Generation ist mit ihm aufgewachsen und seine Medikamentensucht weckte mein Interesse. Vielleicht wars eine Atemlähmung, was auch dir leicht passieren kann, wenn du weiterhin Alkohol trinkst zu den Benzos. Ich bin kein Moralapostel, will nur, dass du das weißt. Also pass auf dich auf, bei so einer Dosis ist der Alk ganz schön gefährlich. Das Gleiche gilt auch für Opiate, niemals mischen mit Benzos, ATEMLÄHMUNG !! ( Hoffe, deine Nachschreiberin liest dies. Morphium und Benzos gleichzeitig, verschreibt das etwa ein und derselbe Arzt ? ) Ganz genau weiß ich aber nicht, was du möchtest. Du schreibst, dass du nicht entziehst, weil du ( verständlicherweise ) zuviel Angst davor hast und gleichzeitig gehst du wahrscheinlich in eine Entzugsklinik. Zur Angst vorm kalten Entzug: Das ist logisch, bist wahrscheinlich von damals noch traumatisiert. Man sollte ja auch nicht kalt entziehen, sondern ausschleichen. Du musst auch nicht auf Null gehen, ratsam wäre aber trotzdem, auf eine niedrigere Dosis zu kommen, dann bist nicht mehr so benebelt und wahrscheinlich auch weniger depressiv. Um das zu schaffen, ohne gröbere Entzugserscheinungen dabei zu haben, vielleicht auch gar keine, geh bitte auf     http://www.benzo.org.uk/german/   und druck dir das Ashton Handbuch aus. Das könnte dir schon eine ganze Menge deiner Angst nehmen. Viel Kraft, vielleicht meldest dich mal wieder.

Substanzen

  • Benzodiazepine

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.