Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Entgiftuung die 7.

Habe vor einiger Zeit schon mal einen Bericht verfasst und eingestellt..... ..... jetzt hat sich die Situation verändert..... Damals schrieb ich von m einem Freund, der einen Rückfall Hatte und wieder clean ist, von der Hep. und allem Möglichen gesehen durch die rosa-rote Brille.... Zur zeit ist er mal wieder in einer Klinik und macht eine Entgiftung, um sich auf Subutex einstellem zu lassen, das 3. Mal in 1,5 Jahren und ich glaube das 7. Mal insgesamt!!! Ich selber bin Poly, aber Braunes war nie ein Thema für mich, bis letze Woche. Also, ich hab mal Opium geraucht und das auch nicht schlecht, das gebe ich zu... aber das ist Jahre her und auch kein Thema mehr für mich! Mein freund hatte seinen dritten Rückfall in 1,5 Jahren, nach 6 jähriger cleanzeit... und er ist abgehauen, nachdem ich es mitbekommen habe, weil ich natürlich auch noch abgegangen bin, wie eine Furie... wollte mir und den Kindern das nicht antun... - löblich, aber Scheissaktion! Ich bin fünf Tage durch unsere City gehechtet im Schnee bei Minusgraden und hab versucht ihn zu finden - am fünften fand ich ihm - affig wie sau, ohne Kohle, also erstmal hoch und Mat klar machen und dann ab nach Hause, frisch machen und aus dem Film rauskommen!!! Natürlich hatte ich mir in der Zeit ne fette Lungenentzüngung geholt, an der ich immernoch knabber, und war krankgeschrieben zu Hause. Tja - er raucht das Blech, ich hab den Geruch in der Nase und werd zappelig... das ging aber wieder als ich dann sah, wie er ballerte, da verging mir jede Lust! Auch als ich ihn fragte, ob ich mir was von seinem Mat nehmen dürfte, ist er fast total ausgeflippt, weil er mich nicht drauf erleben will und nicht dafür verantwortlich sein möchte - ich bekomme sein Elend, Depressionen, Suchtdruck und das ständige Kämpfen seit 7,5 jahren mit und es ist grausam. Wenn ich ihn nicht so sehr lieben würde und wüsste, wie es ist, wenn man mit sich selbst kämpft, um sauber zu bleiben wären wir nicht mehr zusammen!!! Alle die hier behaupten, toll, gierig, fett etc. echt, die meisten von euch sind noch Kinder, denen muss ich sagen, das sie echt die Kappe kaputt haben. Die ersten Male ballert das toll und was ist danach? Danach habt ihr nur noch Gerenne, um das Mat an den Start zu kriegen, damit ihr nicht den affen im Nacken habt! Verliert eure Freunde, Familie, Job, Wohnung etc. landet in der Kiste und dann??? Schon mal gesehen, wie trostlos so"n Freistundenhof durch drei Gitterstäbe aussieht?? Und das das auch im Sommer und im darauffolgenden auch nicht besser wird??? Alle die sagen ich kann das steuern - gar kein Problem diagnostiziere ich hier einen schweren fall von totaler Selbstüberschätzung. H kann man nicht steuern - es steuert dich!!! Ich hoffe, das mein Freund es schafft clean zu bleiben - erst mit Subutex, dann ohne, und ich werde ihn dabei unterstützen, wenn er das will!!! Eine Garantie das kein Rückfall mehr passiert, die gibt es nicht - die gibt es nie!! Ich wünsche ihm und allen, die wirklich ernsthaft aufhören wollen sich mit H kaputt zu machen, die Kraft, das sie Dinge hinnehmen, die sie nicht ändern können, die Kraft, Dinge zu ändern, die sie ändern können, und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden... Und jemanden, der euch so liebt, wie Ihr seid, ohne euch verändern zu wollen!! Gute 24 Stunden!!! An alle, die mit dem Gedanken spielen H zu konsumieren und sich auch noch dazu hier äussern, damit sie Aufmerksamkeit bekommen... geht spielen!!! Liebe Grüße Kathrin

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.