Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Entzug Subutex & Metha

Hi @ all. Ich bin 26 und hab ungefähr eine 8-jährige Konsumkarriere hinter mir (kiffen, Extasy, Speed, Koks, Tillidin, Heroin) die letzten 2 jahre nahm ich jeden tag subutex vom schwarzmarkt. variabel von 4-8 mg pro tag. ohne diesem scheiß zeug konnte ich einfach nicht vor die tür. als dann mein subu-dealer vom arzt gekickt wurde stand ich natürlich da OHNE SUBUTEX. Mein Alptraum. eine Woche lang nahm ich zur überbrückung wieder schorre, kam dann an metha. das nehm ich jetzt seit 2 wochen. (ich weiß ein witz) jetzt fang ich wieder zum arbeiten an und hab mir ganz dicke vorgenommen endlich clean zu werden. mein letzter schluck metha war so ungefähr 1 mg. nun 2 tage später fühl ich mich nicht gut, ABER AUCH NICHT SO SCHLECHT. Zu meinem Erstaunen hab ich sogar auf der arbeit mit meinen kollegen privat gescherzt. Ich weiß nicht wie es weitergeht, aber ich hoffe ich bleibe stark, und es ist verdammt wichtig (finde ich) nicht zu hause im bett zu liegen und zu warten bis der affe vorbei ist (wenn er nicht allzu extrem ist). geht arbeiten, kommt nach hause, trinkt ein paar beruhigungsbier und versucht zu schlafen. ich weiß hört sich unmöglich an. aber es sind nur ein paar tage. bedenkt das. jahre haben wir alle noch vor uns. Schöne jahre!!!

Substanzen

  • Substitutionsmittel

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.