Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Erster LSD-Trip. Ich brauche eine Antwort von erfahrenen Leuten !

Hallo zusammen,

Ich hatte letztes Wochenende meinen ersten LSD-Trip. Möchte da auch gar nicht weiter drauf eingehen. Lief alles super und werds auf jeden Fall wieder machen. Doch jetzt zu meinem Problem:

Es war Nacht und ich kniete mich auf einer Weide ins hohe Gras. Ich griff nach den Grashalmen und starte Sie an. Ich fühlte mich immer und immer mehr zu diesen hingezogen, also Stecke ich meinen Kopf immer weiter hinein bis ich nur noch schwarz gesehen habe (klar, war ja auch Nacht). Um so weiter ich ''hineinging'', desto mehr verspürte ich das Gefühl in ein Loch zu rutschen. Irgendwann hatte ich den Eindruck, mein Kompletter Oberkörper sei in der Erde gewesen und ich dachte, wenn ich nun dort komplett hineinrutsche, komme ich nie wieder heraus. Daraufhin bat ich meinen Freund mich hinauszuziehen, was auch gut funktionierte. Danach war alles wieder gut.

Nun ist meine Frage, ob ich mich komplett hätte hineinfallen lassen können oder ob es da für die Psyche irgendwelche gefährlichen Schäden geben könnte?

Ich weiß, das klingt alles sehr schwammig. Das tut mir leid, aber ich kann es einfach nicht besser erklären. Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Liebe Grüße

Substanzen

  • LSD

Zurück

Kommentare

Kommentar von Saskia |

Liegt ganz alleine an dir

hey

Das kommt ganz darauf an wie du mit dieser Situation umgehen würdest. Wenn du dich für eine weile verschwinden lässt und dich einfach nur entspannst sollte das kein Problem sein. LSD ist eine Kopfsache. Wenn du also jedoch panische Angst bekommst und das Gefühl hast nie wieder aus diesem Loch zu kommen, kannst du dich in einem zimlichen Bad-Trip versetzen. Ob du da deine Psyche zu sehr belastet liegt ganz allein an dir. Ich hatte einen 12stündingen Bad-Trip weil ich unkonntrolierte Angst hatte nicht wieder gesund aus der Situation heraus zu kommen. Schlussendlich bin ich nach 29h gesund vom Trip runter gekommen. Also nicht gerade in Panik geraten.

Ich bin zwar nicht so erfahren mit LSD und will hier auch nichts behaupten aber dies beruht einfach auf meine Erfahrungen. Ich hoffe ich konnte "helfen".

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 4.