Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Erstes Mal weed

das hier ist mein erster Bericht also entschuldigt wenn er etwas komisch geschrieben ist.

ok erstmal Zur Vorgeschichte : ich bin männlich, jetzt 14, damals 1.62 m groß 13 Jahre alt und hab ca 50 kg gewogen. Habe mit zwei Freunden konsumiert, nennen wir sie D und L. Sie hatten damals schon Erfahrung mit weed. Wir hatten gutes haze was L am Vortag von einem Freund bekommen hat. Wir sind in einen 5km weit entfernten Ort gefahren wo wir noch mehr holen wollten, das is aber ne andere Geschichte. Unser Plan war zuerst ca 3km in den nebenort zu gehen und dann mit dem Bus den Rest zu fahren. Ok zurück zum Ausgangsort: sind dann an einen sicheren Ort gegangen und zwei vor gebaut. Hatten ca 0,8 und hatten in den zwei Jollen knapp 0,5 g. Sind dann ein bisschen durch die Gegend gelaufen um einen schönen Ort zu finden damit ich gut in meinen ersten Rausch komme. Haben dann eine Wiese gefunden, uns dort hin gelegt und den ersten Weg gepafft. Bei meinen ersten Zügen habe ich unglaublich gehustet da ich zuvor noch nie irgendetwas geraucht habe, war dann aber auch nicht weiter schlimm. Naja wie das beim ersten Mal so ist dachte ich die ganze Zeit das ich nichts merken würde weil man das Gefühl einfach nicht kennt. Habe mir dann zuerst vorgestellt das die Wolken näher kommen würden was natürlich Quatsch war. Als wir dann aufgestanden sind um den Marsch an zu treten hatte ich dann das Gefühl nichts mehr zu merken. Wir sind dann die Wiese nach unten zur Straße gegangen und noch bevor wir die Straße erreicht hatten blieb D stehen tippte mich an und sagt :„ ey...Toastbrot hat kein Sauerstoff." Woraufhin wir uns eine geschätzte halbe Stunde kaputt gelacht haben. Ab da an hatte ich ein Gefühl purer Euphorie, dennoch sagte ich die ganze Zeit:„ es ich spür ganichts , ich spür ganichts" nach fünf Minuten hatten wir die Idee Musik zu hören und hörten "Stay high" die zwei Stunden die wir unterwegs waren fast in dauerschleife und grölten die ganze Zeit mit und hatten Riesen spaß. Nach einer halben Stunde rauchten wir den zweiten woraufhin die Euphorie noch größer wurde. Auf dem ganzen Weg kamen noch mehr Lachflashs und lustige Dinge und so weiter. Als wir dann in meinem Heimatort angekommen sind wurden wir langsam nüchtern und rauchten uns den dritten worauf es etwas unangenehm wurde. Mein Hals brannte wie Feuer und mir wurde übel, dadurch wurde ich panisch. Zum Glück hatte ich D und L bei mir die vorschlugen zum Busbahnhof zu gehen um mich abzulenken was wir dann auch Taten. Als wir dort angekommen waren ist L in einen Supermarkt gegangen und D ist bei mir geblieben um mich weiter zu beruhigen. Er zog dann auf einmal Milchbrötchen aus seinem Rucksack und versuchte sie zu essenwas aber nicht klappte weil er ein extremes Pappmaul hatte. Er konnte sie einfach nicht schlucken. Er fand den Geschmack aber so geil das er sich die Brötchen in den Mund steckte und sie dann wieder ausspuckt und das Stück für stück. Ich hab dann so angefangen zu lachen das ich meine Panik wieder komplett vergessen hab. Als der Lachflash dann vorbei war, war ich so entspannt das ich auf der Bank fast eingeschlafen bin. Nach einiger Zeit sind ich und D dann zu mir gefahren und sind sofort eingepennt. 

Ich denk weitere weedberichte folgen noch wenn dieser gutes Feedback kriegt 

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Kommentar von drug scouts |

Liebe Leute: auch wenn das Interesse an verschiedenen Substanzen groß ist: Wartet noch ein bisschen mit dem Konsum. Mit 14 ist man noch mitten in der geistigen und körperlichen Entwicklung. Bei Dauerusern können sich mit zunehmendem Konsum die Nebenwirkungen verstärken, dies gilt insbesondere , wenn man noch sehr jung ist.

Kommentar von Gast |

Klassiker

Jaa das klingt für mich nach nem gemütlichen normalen dope day :D

Panickatacken hatte ich schon auch ein paar male, einfach daran denken es ist nur Einbildung.

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.