Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

etwas zum Nachdenken

An die 27-jährige Dame aus Rheinland-Pfalz: Berichte Deiner Art, sind hier sehr gut aufgehoben. Schön, dass Du Dir die Mühe gemacht hast, Dich mit dem Schicksal einer jungen Frau (ich gehe davon aus, dass sie jung war), auseinanderzusetzen & ein dickes, fettes Zeichen gesetzt hast. Ich kann nur hoffen, dass all die jungen Menschen hier in diesem Portal (Ihr seid die Zukunft)den Ernst der Lage erkennen. Das Schicksal der Frau aus Amerika hat mich echt ergriffen, ich dachte einfach nur: "grass"! Leute, seht solche Berichte als eine "WARNUNG" und nicht als Klugscheißerei! Bitte lasst Eueren jugendlichen Leichtsinn nicht zu weit gehen, hier sind Menschen, die sich Sorgen machen und das nicht unbegründet. Warum seid Ihr bereit, dass der Feind euch zu vernichten versucht? Erkennt Ihr den Wolf im Schafspelz nicht? oder nehmt Ihr gerne in Kauf, dass der Böse Wolf euch zerreißt? Er muss nicht, aber er kann!!!!! Sollte es einen Himmel geben, so wollen wir doch alle dorthin, aber der Teufel weiß es stets zu verhindern..............Er kommt auf leisen Sohlen, auch in Form von Drogen und versucht den Kampf gegen das Gute zu gewinnen, er wird Euch versuchen, auf all Euren Wegen.........seid Wachsam!!! Der Teufel ist ein Chamälion. Er hat viele Gesichter, viele Farben, weiß sich gut zu tarnen und spekuliert darauf, dass er nicht entdeckt wird. Was er Dir zu nehmen versucht, ist Deine Seele. Hat er einmal Einzug in Dein kostbarstest genommen, so wird er sie nicht mehr herausrücken. Dann heißt es kämpfen...........unsere Waffen sind unser Verstand. Solltet Ihr jetzt denken, das ist alles dummes Geschwafel, liegt Ihr falsch. Aber es bleibt euch natürlich offen, dies zu verinnerlichen oder zu verwerfen, die Gedanken sind frei.......... So, ich denke das reicht erst einmal, is ja echt schwere Kost.......ach so bevor ich es vergesse! Ich bin auch süchtig, der Teufel NIKOTIN begleitet mich seit 22 Jahren und er möchte mich weiter begleiten, wenn es sein muss,auch ins Grab. Aber das werde ich zu verhindern wissen. Auf in den Kampf! Liebe Grüße nach Rheinland-Pfalz aus dem hessischen Frankfurt am Main und an den Rest von Deutschland und............. denkt immer daran: " Ein Fuchs verliert vielleicht sein Schwanz, aber niemals sein Fell!!

Substanzen

  • Crystal [Methamphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.