Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

finger davon lassen!

bei mir fing der ganze scheiß mit meinem damaligen ex an...es war einfach schrecklich, denn während ich mitansehen musste wie die droge ihn immer mehr zerstörte (äußerlich wie auch innerlich) kam ich mir so hilflos und alleingelassen vor. ich habe ihn so sehr geliebt und für mich war es die hölle ihn so leiden zu sehn. plötzlich bekam ich einen unsagbaren hass auf alles und jeden...ich kapselte mich von meinen freunden ab, verweigerte den kontakt zu meiner familie...wollte einfach allein sein. ich konnte es nicht begreifen warum mir die person die ich am meisten liebte stück für stück von einer droge weggenommen wurde. heute kann ich klar denken u weiß das ich ihm nicht hätte helfen können...denn er verstarb kurz nach einem entzug zu dem ich ihn überredet hatte. ich will damit sagen: die leute die h konsumieren wissen gar nicht was sie denjenigen von denen sie geliebt werden damit antun. also bitte fangt nicht damit an! liz

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.