Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Freebase

Hallo Prinzessin, hab deine Geschichte gelesen und werd mal versuchen dir was zu erklären. vergleich es mit deinen Erfahrungen und zieh deine Schlüsse. Dies sind meine subjektiven Erfahrungen: 1. Kokskonsumenten teilen sich in 2 grundlegende Kategorien: a. Leute deren Gefühlswelt scheisse ist und die sich selbst nicht mögen. Für die ist der Stoff eine Flucht aus diesem Leben - in eine andere Welt, die sich halt besser anfühlt. Der Mensch bleibt derselbe und reagiert bei Stress genauso wie ohne Stoff - möglicherweise noch aggressiver. Da seine normale Welt das Gefühl "Glück" nicht hergibt wird er sie sooft wie möglich verlassen. Er fühlt sich schuldig durch seinen Konsum, und jedesmal wenn du ihn drauf ansprichst oder sogar erwischt (obwohl er es verheimlichen will ), versucht er dich auszuradieren, mit Schreien oder Schlagen. Die Möglichkeit still zu sein, zuzuhören und in den Spiegel zu schauen, den du ihm vorhältst, tut so weh, dass er es nicht ertragen kann. Diese Menschen lieben sich selbst nicht und sind deshalb unfähig andere zu lieben. Aber das ist nicht dein Problem!!! Du wirst nur jedesmal kleiner, wenn du es erträgst. b. Menschen die ihren Platz im Leben haben und eine Bestimmung die sie fühlen können. Sie haben entdeckt, dass die Droge Türen aufmacht die üblicherweise verschlossen sind. Diese Menschen werden versuchen das auszuleben, in der Liebe in der Kunst etc. Die Droge ist für sie keine so tödliche Gefahr wie für die andere Kategorie, da es das Gefühl "Glück" auch im cleanen Leben gibt. Sie sind sich der Gefahren bewusst und agieren entsprechend. Wenn dein Freund mit einer Frau zusammen war die auch kokst, dann wirst du immer die Nummer 2 sein, weil Sex auf Koks eine Welt ist in der cleaner Sex nicht mithalten kann. Er wird immer wieder zu ihr gehen und dich immer wieder belügen. Ich bewundere deine Leidensfähigkeit, aber denk daran "Erwachsensein heisst für sich selbst gut sorgen zu können". Ich habe oft gesehen - gerade bei Frauen - das der innere Wächter es nicht schafft, rechtzeitig seinen Schild zu heben. Setz dich auf einen Stuhl, mach die Augen zu und achte auf deine Gefühle. Wie fühlt die Welt sich im Moment an -> das ist der eine Weg. Jetzt stell dir vor du würdest jemanden finden der deine Hingabe und Liebe reflektiert - wie fühlt sich das an. Das ist der andere Weg. Ich wünsche dir, dass du es schaffst den für dich richtigen zu wählen. Grendel

Substanzen

  • Kokain

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 4.