Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Goa/ Erstes Mal MDMA/ Kombination mit Cannabis.

Hallo du! Da ich vor meinem ersten MDMA-Konsum ausgiebig Recherche betrieben habe und unteranderem hier fündig geworden bin ist dies hier schon der erste Tipp, falls ihr unbedingt MDMA ausprobieren wollt. Informiert euch! Ich rate jedem davon ab Drogen zu nehmen, ohne sich vorher mit den Nebenwirkungen und der Dosierung auseinandergesetzt zu haben. Selbst dann kann noch so einiges schief gehen. Tripbericht: Kürzlich war ich von einem Freund eingeladen worden, mit zu einer größeren Goa in der Nähe zu kommen. Da ich schon immer eine große Neugierde bezüglich der Musik und derartigen Partys verspürt habe sagte ich zu. Wir trafen uns ca. um 24.00 auf der Party und rauchten zunächst einen Cannabisjoint. Wenn man auf solche Partys geht, muss man sich mental damit abfinden, dass es dort auch Leute gibt, die fernab jeglicher Softdrug spielen und vor Ort Drogenkonsum als 'normal' angesehen wird. Nachdem wir das erste mal ziemlich stoned tanzen waren, sind wir raus und mein Freund hat mir 90mg pure MDMA Kristalle eingewickelt in ein Zigarettenpapier gegeben. Ich rate jedem davon ab Exctasy zu nehmen, da in den Pillen immer schädliche Inhaltsstoffe sind. Nachdem ich das MDMA Bonbon mit einem Schluck Wasser runtergespült hatte sind wir wieder rein und haben weitergetanzt. Einen sogenannten 'Kick', wir man ihn von Gras oder Alkohol kennt gab es nicht. Die Dosis war aber auch im Vergleich zu meinem Körpergewicht nicht ausgereizt. Mit der Zeit hatte ich das Gefühl, als wäre ich äußerst stoned, aber immernoch komplett bei Sinnen. Das Musikempfinden war ziemlich unglaublich und durch die Sofaatmosphäre der Goa vergingen 4 Stunden tanzen wie im Flug. Allgemein war ich sehr positiv und euphorisch gestimmt (Serotonin+) und ziemlich redelustig. Die Kombination mit Cannabis hatte zur Folge, dass ich viel über das was um mich rum passierte nachdachte und das Bedürfnis hatte möglichst viele Gedankengänge positiv enden zu lassen. Und das ist die Gefahr! Mein Mindset war sauber. Ich stehe völlig im Leben und habe keine persönlichen Probleme. Ich warne jeden vor dem Konsum von Drogen, vor allem wenn die eben genannten Mindsetbedingungen nicht gewährleistet sind.

Substanzen

  • Cannabis
  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 2?