Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Hätte ich nie gedacht!

High Leute,

Hab die typische Drogenkarriere hinter mir,bin 58J und seit 14J auf Methadon. Habs geschafft "endlich" auf 0,6mg runter zu gehen.  Ich wohne total abgelegen und mein Auto ist z.Z. kaputt! Busse fahren hier nicht! Jedenfalls bin ich seit 4 Tagen ohne Metha. Eigentlich unfreiwillig. Ich hab mir überlegt,ich ziehs durch und höre auf. Ich hab auch wirklich keinen Bock mehr. Wie gesagt ist die Dosis sehr gering, aber verdammt, ich merks ganz schön. Neben dem Schlappsein usw. finde ich nachts schlimm,wenn sich die Muskeln zusammen ziehn und Das intervalmässig! Das ist einfach nur wiederlich! Ich hab noch nie von so einer kleinen Menge abgekickt. Ich weiss nicht,wie lange Es anhält mit dem Unwohlsein usw. Gibts vielleicht hier Jemanden,der Ähnliches durch gemacht hat? Ansonsten wünsche ich Euch Alles Gute für Euer Leben!   Liebe Grüße, Sadie

 

Substanzen

  • Methadon

Zurück

Kommentare

Kommentar von Sanja |

Du schafft das glaub mir nur bleib stark!!!

Ja das dauert noch bisschen glaubwürdig muss du bleiben !! Besser paar Tage so als du muss jeder Tag diese Teufel Zeug nehmen ok viel Glück Sanja

Kommentar von picco |

methadon entzug

Ich kann Dir nur hochdosiertes CBD und bischen THC empfehlen gegen diese "Nachtmahre"...
Bin selbst seit 1994 auf L-Pola, und wenn es stimmt was man sagt, dass jeder entzug bzw die Abwöhnphase SO LANGE dauert wie der Konsum, brauche ich gar nicht erst anfangen nach 25 Jahren substi...^^

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?