Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Hallo Ihr ...

Hallo Ihr da draußen! Bin grad zufällig auf diese Seite gestossen und hab mir einige Berichte durchgelesen. Hatte irgendwie das Gefühl ich müsste auch etwas kund geben. Ich bin 31 und hab jetzt insgesamt 5 Jahre (mit 3 Jahren Cleanpause nach Langzeittherapie) Schore und die letzten 4 Jahre mit viel Stein auf dem Buckel :) Rappel mich nach den letzten 4 Jahren Extremrückfall grad wieder auf (letzte Entgiftung Ochsenzoll im Okt. 07) und H - und Sreinrückfälle habe ich zum Glück nur noch sehr selten! Ist schon teuflisch das Zeug und Stein macht einen noch richtig verrückt. Seit meinem ersten Druck (Cocktail) krieg ich den Wunsch dieses Feeling wieder zu haben auch nicht mehr aus dem Kopf. Aber mit Schore anzufangen ist ganz alleine auf meinem Mist gewachsen. Schlimme Kindheit hin oder her... mittlerweile tut die Erinnerung daran auch nicht mehr so weh bzw. ich hab mich weitaus mehr damit abgefunden und möchte von meinem Leben noch etwas mehr haben als 24 Std., 7 Tage die Woche Drob Inn und den ständig wiederkehrenden Affen. Zumal der Entzug von Methadon noch elender ist als der von Schore allein. Was ganz schlimm für mich war, war der Rückfall an sich nach 3 Jahren totaler Abstinenz. Ich dachte doch echt ich sei drüber weg und dann überrumpelt es einen hinterrücks. Aber es gibt Hoffnung. Ein Freund von mir ist seit unser gemeinsamen Langzeittherapie 1999 immer noch clean und der Suchtdruck wird von Jahr zu Jahr weniger. Das kann ich auch bestätigen. Und warum fügt man sich noch selber all die seelischen Wunden zu in der Draufzeit in der Szene in all dem Elend mit Anschaffen etc. wenn man schon so viele Altlasten mit sich rumschleppt :( !!! Jeder von uns hat ein erfülltes Leben verdient!!! Ja, ich bin über die Jahre weicher geworden. Hatte auch Überdosen, hab so viele gute Freunde sterben oder wieder abstürzen sehen, hab mich von meinem Daruffreund vermöbeln lassen, habe etliche Nächte auf Zelle verbracht, bin erkennungsdienstlich behandelt und genug von den Bullen schikaniert worden, weil die auch keínen Bock auf uns haben. Da muss es noch mehr im Leben geben! Und an alle, die es so gerne mal versuchen möchten (ja, red mal ich weiss) überlegt es Euch gut! Es lässt einen nicht mehr los! An alle, die wieder und wieder aufstehen und versuchen davon wieder wegzukommen ganz viel Kraft und seit es Euch wert! Alles Liebe und auf das ich es dieses Mal packe :-) Eine Optimistin :-) (zumindestens immer öfter) Über Antwort würde ich mich freuen!

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 9 und 3.