Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

hexenverbrennung

kein mensch nimmt drogen, damit es ihm schlecht geht, nicht wahr? niemand steigt freiwillig in ein säurebad, wenn jemand weiß, was säure bewirken kann. Man legt sich aber zum beispiel gerne in ein blühendes feld blumen. heroin ist ziemlich trickreich... es ist ein wenig wie es ist, verliebt zu sein... du nimmst es, und es sagt dir und deinen gefühlen, das du momentan glücklich bist, ein weltschmerz verlässt dich, du kannst die dinge klarer sehen und überdenken (die dosis macht das gift)... doch dann, wenn du wieder schluß mit ihr machst, lässt sie es dich spüren, wie wahnsinnig dich ein gebrochenes herz dich machen kann. man kann aber trotzdem nicht einfach sagen, das der stoff einem die seele raubt oder einen zum sklaven macht... es ist eine entscheidung, die jeder einzelne für sich selbst treffen muß, nicht immer mehr zu wollen, mehr als man letztlich verträgt... lernen damit umzugehen. man darf drogen nicht in den himmel predigen man darf drogen auch nicht verteufeln, ich habe selbst viele erfahrungen gemacht, passiv und auch aktiv. nur die schlimmsten eindrücke meines lebens habe ich durch den gesellschaftlich aktzeptierten alkohol gemacht. aktiv und passiv. ist das oktoberfest nicht auch ein exzess...? und viele Leute gehen auch mit ihren kindern dort hin. paradox verzeiht mir bitte, falls ich mich falsch ausgedrückt habe.

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.