Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

hin und zurück

Hi ihr. ich hab ungefähr ein Jahr lang gefeiert wie ein wilder... anfangs hab ich pillen verachtet weil ich einige freunde verlohren habe dadurch und mich ihre art und vieles weitere lange zeit beschäftigt haben.. irgendwann hats gedanken machen nicht gereicht und ich hab angefangen damit mit riesiegem respekt davor. was dann passiert ist ist das übliche was ihr hier lesen könnt.. es wird langsam legitim.. ist doch nix dabei und das wird eigentlich alles überbewertet.. dann irgendwann feierst du jedes we ohne eigentlich mitzubekommen was bei dir so abgeht und wie du dich veränderst dadurch.. es verändert sich mehr als man meinen mag... die freunde.. der körper.. das leben macht irgendwie aufeinmal sinn, denn da wo die leere war und die suche nach nem sinn ist nun das feiern... geiler sound, geile leute, geile abende... und das jede woche wieder... fette show! irgendwie passierte dann doch das selbe wie bei jedem anderen irgendwann evtl. du verkackst vieles.. merkst es nicht.. du fängst an komische sachen zu denken.. zu tun.. fühlst dich gut dabei.. am we gehts ja wieder ab und was danach.. ergibt sich. ich hab meine freunde und familienmitglieder verstoßen.. war nur noch feiern.. bin nur noch abgegangen und immer weiter abgedriftet denn was so auf teilen für sachen in deinen kopf kommen sind nicht ohne...... ging ewig so weiter... gab ma koks.. ma lsd... viel kiffen... viel mehr pepp... noch mehr techno. doch dieser geile traum hört irgendwann auf.. manchmal seicht.. weil man sich langsam bewusst wird das es das alles nicht ist... (fragt mal leute die ihre wilde zeit hinter sich haben.. nur spaßes halber....) manchmal aprupt wenn du deinen traumjob verlierst und das mädchen auf das du dein ganzes leben gewartet hast das vertrauen in dich verliert und dich fallen lässt... guten morgen :-) ich hab die erfahrung gemacht dass es bei vielen leider nen harten arschtritt braucht damit die augen auf gehen... aber ein segen ist er doch dieser harte erbarmungslose arschtritt.. denn der traum hört irgendwann auf egal wie oft ihr nachwerft. obs das wert war oder nicht? wer weiß das schon :-) ich hoffe jedenfalls ihr passt auf euch auf und verliert unterwegs nicht euren verstand oder euer ursprüngliches selbst.. das geht flott leute und ihr könntet das irgendwann vermissen. feiern ist schön.. genießt es aber passt auf das unterm strich alles grün bleibt und vergesst euch nicht dabei.. viel spaß

Substanzen

  • Ecstasy / MDMA

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 5?