Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Hohes Risiko, jedoch Gesamtbillanz ehr durchwachsen..

Hallo,

möchte an dieser Stelle auch mal meine Erfahrung mit Crystal teilen. Kurz zur mir: Ich bin 29 und habe bereits verschiedene Drogen ausprobiert/konsumiert. (THC, XTX, Mdma, Speed, Coca, Diethylether).

Vor ein paar Wochen habe ich zum ersten mal Crystal konsumiert. Ich habe mit meiner Freundin BreakingBad geschaut und wir waren bei der letzten Staffel angekommen. Da ich die Serie wirklich feier, dachte ich, es würde passen nun mal eben Crystal auszuprobieren. Ehrlich gesagt, ich hatte schon ein bisschen Angst, dass ich damit in etwas hineingerate was ich nicht mehr kontrollieren kann. Andererseits war ich neugierig, nicht nur auf die Wirkung sondern auch wie ich mit der Droge umgehen würde.

Meine Freundin habe ich eingeweiht, aber selbstverständlich weder etwas abgegeben noch heiß gemacht. Sie wollte auch nicht, worüber ich eigentlich ganz froh bin. Falls bei ihr der Wunsch aufkommen würde, würde ich ihr es erst mal ausreden. Falls das nicht fruchtet, lange diskutieren..

Also das erste mal war irgendwie surreal. Wusste nicht genau, die Wirkung einzuordnen. Ich habe mich halt einfach sehr zufrieden gefühlt, selbstbewusst und auch sehr rallig. Wir hatten dann auch sehr guten Sex, man ist nicht mehr so gehemmt, traut sich Dinge, die im normalen Zustand vielleicht nicht so passieren würden. Da meine Freundin auf harten Sex steh und ich ihr diesbezüglich auch entgegen kommen möchte, liegt mein persöhnlicher Hauptvorteil von Crystal im besseren Sex.

Ich kann bestätigen, dass Crystal ein relativ hohes Abhängigkeitspotential hat. Mein "Vorteil" ist, dass es eben vorwiegend im sexuellen Kontext versuche zu sehen. Hatte mir das erste Mal 1g gekauft, von dem immer noch ca. die Hälfte da ist. Was ich eben sehr negativ an dieser Droge finde, ist dass man solange wach bleiben muss. Das schreckt mich ab es beiläufig zu nehmen. Ich hab einfach kein Bock 2-3 Tage nicht pennen zu können ^^ Was ich auch festgestellt habe ist, dass es wirklich dumm macht. Ich bekam eines Morgens nach einer Nacht ohne Schlaf ein Paket und habe selbst gemerkt, dass ich länger gebraucht habe den Absender zu identifizieren. Solche kleinen Dinge zeigen mir, dass das Gehirn dadrunter sehr leidet..

Abschließend würde ich zusammenfassen, dass man mit Crystal wirklich sehr aufpassen muss. Man sollte reflektieren, ob das was man macht noch "cool" ist. Ein Kick von sagen wir 8 Stunden, ist mir 2-3 schlaflosen Tagen/Nächten relativ teuer erkauft..

Substanzen

  • Crystal [Methamphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 6 und 2.