Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Ich höre heute auf damit

vielleicht auch erst morgen, oder übermorgen, aber spätestens am Sonntag. Hab nächste Woche 4 harte Prüfungen und die würde ich gerne nüchtern abliefern, vor 4 Wochen hat's noch geklappt mit der Pause, Musste wegen einem Haufen Stress den "PrüfungsNotfallPlan" fahren, aber das ist wohl alles komplizierter als ich hier in Kürze schreiben kann. Hatte viel privaten Stress und ich glaube/bilde mir ein, mit Crystal etwas entspannter und konzentrierter zu sein. Könnte aber auch nur alles drogeninduzierte Selbsttäuschung sein. Kurze Zusammenfassung: (sorry, merke mein Lesen es ist doch etwas mehr geworden) (Keine Verallgemeinerung, rein persönliches Empfinden) Vorteile: 1. Crystal aktiviert psychisch und physisch 2. Man kann produktiv und konzentriert sein, allerdings stark dosisabhängig. (und ich spreche nicht von 2g/Tag oder 5g/WE ) Kann manchmal schwer glauben das irgendwelche endlosverpeilenVollDruffis meinen Jahresverbrauch in 1-2 Tagen durchbekommen. 3. Es entspannt mich, nicht nur psychisch, sondern auch physisch. Ich mach gerne Dehnübungen wenn ich guten Stoff habe. (Allerdings beträgt eine Einzeldosis bei mir zwischen 20-50mg, d.h. 0.02g, und das reicht auch) Nachteile gibt es natürlich auch den ein oder anderen: 1. Crystal hat ein großes Missbrauchspotenzial, durch die (dosisabhängige) starke Wirkung und lange Dauer. ( Ich hab heute z.B. nicht geschlafen, aber das lag mehr an den Berichten die ich hier lesen musste. Dafür hab ich bis um 04.30 gelernt, hab aber auch erst spät damit angefangen.....hab mich wieder mal, was wollte ich nochmal sagen 2. ähm, ach ja, ablenken lassen. Das passiert dabei gerne und häufig. 3. Meine Freundin hat mir gestern noch einen Besuch abgestattet. Wollten "Liebe machen", aber ich hatte leichte, ähmm, ich nenn es mal "Konzentrationsprobleme", oder für den Laien, "gesteigertes sexuelles Verlangen bei herabgesetzter sexueller Leistungsfähigkeit". Erspart mir die Schande ins Detail zu gehen. ;-) 4. Crystal hat ein großes Suchtpotenzial, vor allem in den Händen von Kindern. 5. Die Crystal-Szene is die abgefuckteste Szene überhaupt. (VieleTotalVerprellte; VieleVerstreckerChecker) 6. Man kann sich nie sicher sein, was man bekommen hat. (Hab mal 100Euro für 0.2g bezahlt, die restlichen 0.8 waren nachweislich Salz. Siehe Punkt5. 7. Wenn, wie unter Punkt 6 Geschildertes vorkommt, is das Zeuch unmöglich zu dosieren. Da bringt auch eine Waage im mg-Bereich nix mehr. 8. Körperliche Schäden sind möglich und wahrscheinlich ( abhängig von Dosis und Konsumform; (Nasen)Schleimhäute oder Organge wie Herz, Leber etc. ) 9. Psychische Schäden sind möglich ( s.o. abhängig von bereits vorhandener Intelligenz, Erfahrungen, Werten, Motiven und ganz allgemein gesagt, der Persönlichkeit. Ist man bereits ein Vollidiot, wird man auch kein Intelligenzbolzen. Der umgekehrte Fall ist jedoch wahrscheinlicher. 10. Die Toleranzbildung ist relativ hoch, d.h. die subjektiv empfundene Wirkung lässt innerhalb weniger Tage nach. Es gäb wohl noch mehr zu sagen, aber der letzte und Wohl entscheidende Nachteil ist, das es zu viele Nachteile gibt. P.S. Etwas hätt ich fast vergessen, meine Pupillen reagieren extrem empfindlich drauf. Sehe auf kleinsten Mengen aus als ob ich eine Kilo Pilze intus hätte, vor allem nachts. Das führte schon einige Male dazu, das ich nicht mehr raus bin. Und glaubt mir, das is keine Paranoia, sondern einfach nur schade, die ausgelassene Geburtstagsfeier bereue ich heute noch.... :-( Persönliches Fazit. Mir hat es bis vor kurzem Spaß gemacht, der ist mittlerweile aber etwas auf der Strecke geblieben. Habe auch keine Lust mich so hoch zu dossieren, das es ungesund wird. Bin selten über 100mg pro Tag gegangen, und für mich is das meistens okay. Verspüre in erster Linie Wachheit und weniger Druffheit. (Erinnert Ihr euch noch an die erste Zigarette? Danach wird auch keine mehr wie diese sein) Ich finde die subtile Wirkung von C relativ gefährlich. Wenn man es niedrig dosiert möchte man kaum glauben, das es sich um die schlimmste Droge der Welt handelt. Bekommen das in den USA nicht hyperaktive Kinder? Bin nicht in der "Druffiszene" aktiv sondern führe ein "relativ" unnormales Leben mit relativ normalen Freunden von denen keiner ähnliches konsumiert. Habe & wollte meinen Konsum nicht verheimlichen und habe die meisten die es betrifft darüber informiert. Meine Frau konsumiert es auch nicht, lässt und liebt mich aber so wie ich bin, auch wenn ich manchmal "unkluge" Sachen mache. Gestern hat sie mich gebeten mal eine Pause zu machen nachdem ich ihr gesagt habe, das ich seit kurzem mal wieder fast täglich konsumiere, und den Gefallen tue ich Ihr gerne . (Die kaputten Schleimhäute und das Herzrasen haben als Grund nicht ganz gereicht. Auch scheinbar schlaue Menschen sind vor blödem Verhalten nicht geschützt. ;-) Nochmal zurück zum Ernst. Warte im Moment auf Laborergebnisse, möglich das bei mir ne Schilddrüsenüberfunktion im Spiel ist, und ratet mal welche Drogen man dabei nicht konsumieren sollte. Exakt, Amphetamine, also genau der Stoff der einige der Symptome bekämpft verschlimmert anscheinend andere. Darüberhinaus hatte ich wohl seit letzem Jahr Pfeiffersches Drüsenfieber, was wohl die hauptsächliche Ursache für das angeknackste Immunsystem war. In Kombination mit geringem, aber dennoch regelmäßigen Amphetaminkonsum is dat dann alles wohl eher ungeschicktes Timing. Ich hab die Theorie, das ich mit dem Zeug auch irgendwie die Symptome wie Müdigkeit und Schlappheit bekämpfen wollte, von dem Drüsenfieber hab ich jedenfalls nix gemerkt, und bin Vollgas durch den Winter. (Nicht Party, nHaufenStress&Arbeit) Ich glaub ich hab mir bald mal einen Urlaub verdient ;-) Mach jetzt erstmal Pause, vom schreiben, muss lernen, aber erst ein kleines Schläfchen. Schlafen ist schön und tut gut, falls das der Typ aus dem Thread liest der 15 Tage nicht mehr geschlafen hat. Eine meiner Erfahrungen möcht ich aber noch loswerden. . Nicht die Drogen verursachen die Probleme, sondern die Menschen. Die meisten Menschen die mit Drogen Probleme bekommen, hätten diese früher oder später auch ohne bekommen. Wenn man beim runterkommen auf Amphe SuizidGedanken hat, sollte man sich schnellstens Hilfe suchen. Denn dann ist irgendetws anderes überhaupt nicht im Lot. Bin mal gespannt ob ich der CrystalBitch wiederstehen kann, denn ich gebs auch zu, manchmal schreit die Schlampe schon sehr laut nach einem. Passt auf euch auf, und wenn ihr was nehmt, lieber zuwenig als zuviel. Ihr wundert euch ja auch nicht, wenn ihr nach 3 Flaschen Vodka nicht mehr alle Hirnzellen beisammen habt. Alle aufgeklärten & selbstständig denkenden Menschen haben das Recht sich selbst zu informieren bzw. zu berauschen. Schöne Grüße, habt neSchöneZeit & liebe Kinder, Finger weg von Drogen, dafür habt Ihr genügend Zeit wenn Ihr Erwachsen seid. Alle Rechtschreibfehler wurden absichtlich eingebaut und dienen zur Steigerung der Aufmerksamkeit des Lesers.

Substanzen

  • Abhängigkeit / Sucht
  • Crystal [Methamphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?