Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Ich war mal glücklich!

Hallo erstmal.. =) bei mir fing alles an als ich mich mit ca 18 jahren in meinen damaligen freund (Kiffer) verliebte, den ich damals in der schule kennenlernte. ich bin ein gut erzogenes mädchen gewesen, lebenslustig immer fröhlich und am lachen, wollte gerade meinen führerschein machen, den ich zu meinem geburtstag bekam und meinen realschulabschluss nach meiner abgebrochenen lehre nachholen und voll durchstarten. ich war sogar noch jungfrau und hatte zuvor noch keine beziehung. mein freund hatte damals sein eigenes haus und viel geld. anfangs lief alles gut, ich war jeden tag bei ihm und total glücklich.. dann ließen wir nach und nach immer mehr die schule schleifen.. ich fing an zu kiffen, hatte mein erstes mal mit ihm.. alles ging berg ab, die schule kündigten wir.. es gab immer wieder streit weil er nicht wollte das ich weg ging, ich verstand damals nicht mal wieso. irgendwann zogen wir dann zusammen und dann wurde es immer schlimmer. keine ahnung wie das passieren konnte, aber ich wurde abhängig, verlor komplett die kontrolle.. andere drogen kamen auch dazu, die wir ständig testeten und er verkaufte. aus den geschäften hielt ich mich komplett raus. ich wurde schwanger, er war damit überhaupt nicht glücklich. nach einem streit verlor ich das kind, er wurde nicht mal wach als ich vor schmerzen schrieh und das blut nur so aus mit rausspritze :D nach ca einem jahr hab ich dann auch nichts mehr gegessen, weil es nur noch streit gab und ich mit allem nicht mehr klar kam. ich wog wohl nur noch 40 kilo, wenn überhaupt lol. so genau weiß ich das garnicht mehr. naja jedenfalls bemerkte ich das dann irgendwann als ich mich betrachtete und wollte ein ende. ich hatte keine lust an dem kram zu krepieren, verständlicher weise. :) ich packte ein paar sachen und ging festentschlossen mit den drogen aufzuhören zu meiner oma, die mir damals kraft gab damit aufzuhören. zwei wochen später ging ich zu meiner mutter, denn zu meinem damaligen freund der keinerlei rücksicht nahm konnte ich ja nicht da wäre ich rückfällig geworden, die angst war zu groß. in der zeit betrog mich mein freund mit ner anderen, das riss mir den boden unter den füssen komplett weg. konnte das alles kaum fassen. ich kam ne woche später wieder mit ihm zusammen, nach dem ICH ihm sagte ich würde mich ändern ^^ was für eine ironie :D ich bekam meine eigene wohnung, mein ex zog auch in eine andere wohnung ein. wir verstanden uns garnicht mehr, er ließ mich ständig im stich nahm koka und meldete sich garnicht mehr. ich begriff immer mehr das er nie der mensch war den ich gesehen hatte. ich machte schluss, nach einigen wochen lernte ich jemanden kennen, mit dem ich reden konnte, der mir gut tat. ich verbrachte viel zeit mit ihm. mein ex kämpfte um mich wie ein tier, aber ich war fertig mit ihm. er kam dahinter mit dem typen und machte mir die hölle heiß, er schlug ihn, zog bei mir ein obwohl ich es nicht wollte. bekam daraufhin einige nervenzusammenbrüche. ich brach den kontakt zum typen ab, zog aus meiner wohnung aus. mein ex zog in eine andere stadt und somit konnte ich mich immer weiter von ihm distanzieren. anfangs war ich immer noch ein paar wochen bei ihm und irgednwann blieb ich einfach bei meiner mutter und er konnte nichts tun. jetzt nehme ich seid ca einem jahr keine drogen mehr, und nichts ist wie vorher außer das ich wieder normal aussehe.. ich versuche immer positiv zu denken und alles wieder auf die reihe zu kriegen aber leicht ist das alles bestimmt nicht. ich rede auch mit niemanden drüber, weil das eh keiner versteht der damit keine erfahrungen gesammelt hat.. würde mich über euren rat freuen.. lieeebe grüße :))

Substanzen

  • Abhängigkeit / Sucht
  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Kommentar von wegerwe |

hey

das hört sich ja nicht so gut an

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 3?