Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Im Jetzt und Hier?

Wo fange ich an?Ich hab hier so viele Erfahrungen durch gelesen und es macht mich einfach traurig und wütend zu gleich.Ich selbst bin kein Konsument,aber mein Freund(ExFreund)ich weiß es nicht.Wir sind mit Unterbrechungen 11 Jahre zusammen.Es war meine große Liebe, als ich jung war,habe ein Kind von ihn bekommen.Ist in die falsche Kreise gerutscht,Trennung.Vor 6 1/2 Jahren wieder zu einander gefunden.Was soll man sagen,es hat gefunkt,oder man konnte nicht vergessen.Wieder zusammen.Hat Arbeit,Wohnung,alles aufgegeben und ist zu mir gezogen,hatten 2 1/2 Jahre eine tolle Zeit.Hat meine Tochter,die von jemand anders ist,behandelt,wie sein eigenes,hat mich gut behandelt,war sein,ein und alles,bis er wieder in die falschen Kreise geritten ist.Führerschein weg,Arbeit weg,Selbstmitleid,Knast,Schläge,auf Crystal, Trennung,Beziehung.Jetzt in Moment ist es so schwer,an ihn ran zukommen,Verweigert mich,ihm scheint alles egal zu sein.Ist Egoistisch,lebt in seiner eigenen Welt.Sagt,aber er liebt mich seit er 17 ist.Muss dazu sagen lebe in einem Haus,wo man jeden Tag Crystal und Krass kaufen kann.Er ist der beste Kunde,macht krumme Geschäfte,lässt sich mitreisen.Ich verstehe ihn nicht.Ich bin die böse.Er leugnet vor mir seine Sucht.Er hat kein Problem.Jetzt fallen ihn schon die Zähne aus,Herzrasen,Nasenbluten,Schweißausbrüche,Krämpfe,Magenschmerzen,die Gicht hat er auch.Lügen,Betrügen,Geschichten erzählen.Das kann er am besten.Ihm interessiert nur noch die Sucht.Er ist ein wunderbarer Mensch,Gutmütig,aber dies hat ihn dahin gebracht und jetzt muss ich mit ansehen wie er sich kaputt geht und mich immer mehr verletzt und demütigt.Obwohl er sagt das er mich liebt und mit mir Alt werden will.Mich heiraten will.Keine Ahnung was ich noch machen soll.Ratlos!!!Ich verurteile keinen und jeder kann da rein rutschen,aber wie kann man seine Familie so in Stich lassen und so Skrupellos sein,alles wegwerfen und sein Leben so leben!Ich war immer da,hab ihn geholfen,hab ihn immer wieder aufgefangen,hatten immer Kontakt,auch in der Zeit,als wir nicht zusammen waren.Unsere Beziehung war und ist ein auf und ab.Wir haben alles geteilt,haben und mit den Augen verstanden,haben gelacht,geweint,haben Schicksale gemeistert,als wenn wir schon 50 Jahre zusammen wären.Er und ich sind wie Topf und Deckel.Ja und jetzt bin ich am Ende,da ich nicht weiß,wie ich ihn wieder da raus holen soll.Er ist distanziert,aus Angst oder aus Scham,ich weiß es nicht Die Kinder sein stolz,sind ihm Egal geworden,leider!

Substanzen

  • Crystal [Methamphetamin]

Zurück

Kommentare

Kommentar von Susi |

Du bist nicht allein

Hi, leider kann ich dir keine Tips geben, denn ich stecke in der gleichen schleife wie du. Nur zum Glück ist es noch nicht ganz so schlimm aber habe bestialische angst weil ich für mich selbst eigentlich weiss das es dahin führen wird. Tja...was macht man da bloß... mein Verstand sagt verlassen, mein herz will es nicht aufgeben. Wie ist es dir von Juli bis jetzt weiter ergangen

Kommentar von michi |

mir geht es genauso mit

mir geht es genauso mit meinem freund. hat jemand weitere erfahrungen? 

Kommentar von Reiner Zufall |

Da hilft nur eins...

...ein Ultimatum stellen. Entweder er macht einen Entzug in einer Klinik und nimmt danach nie wieder Drogen oder ihr müsst getrennte Wege gehen. Das ist leider der einzige Weg bei stark Abhängigen - ansonsten gehst du mit ihm zusammen daran kaputt auf kurz oder lang und letzteres wäre nur eine unnötige Qual. Lieber jetzt eine klare Ansage machen und ganz wichtig, danach ko

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 8?