Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Kann mir bitte jemand helfen??

Also ich selbst habe keine Erfahrungen mit C, aber da mein Freund (Ex- Freund), keine Ahnung was ich im Moment für ihn darstelle total abhängig ist und ich einfach nicht mehr weiter weiß, möchte ich hier gern etwas mehr erfahren. Zur Zeit bin ich wieder mal an einem Punkt, da scheint mir die ganze Situation total aussichtslos. Als wir uns damals kennenlernten, gestand er mir, das er C konsumiert, naja. Er versprach dann, nachdem ich in Tränen ausgebrochen bin, das er damit aufhöre. Wir waren 3, 4 Monate total glücklich und dann...! Er wurde plötzlich bei jedem bißchen aggressiv, reagierte sehr aggressiv auf Kritik und benahm sich total eigenartig, er tat Dinge, die ich nicht nachvollziehen konnte und wenn ich ihm am nächsten Tag darauf ansprach... konnte er sich an nichts mehr erinnern. Er war nicht mehr er selbst, war den ganzen Tag unterwegs, kam nach Hause, machte stundenlang Liegestütze oder Situps, kam nachts erst gegen 5 oder 6 Uhr ins Bett, ich dachte mir nichts dabei, denn wie gesagt, weder Erfahrung, noch mit Leuten, die C nahmen in Kontakt gewesen. Irgendwann fragte mich ein Freund von ihm, ob ich nicht merke, das er total anders geworden ist, ob mir sein schniefen nicht auffällt (ich ging davon aus, er hätte Schnupfen), ob mir nicht auffällt, das er sinnlose Dinge tut (obwohl ich zuvor sauber gemacht habe, hat er dann trotzdem noch mal alles sauber gemacht, mehrmals hintereinander). Gut, wenn man nicht weiß, wie es wirkt, weiß man auch nicht auf was man achten soll. Wir haben uns dann getrennt, ich konnte einfach nicht mehr, er war in einem Moment der liebste Mensch der Welt, im nächsten hat er mich beschimpft, bedroht und geschlagen, nur um wiederum etwas später wieder wahnsinnig lieb zu sein und sich am nächsten Tag an nichts mehr erinnern zu können. Doch nun mach ich mir echt Gedanken um ihn, er sieht total schlecht aus, benimmt sich noch schlimmer und freut sich das er so wahnsinnig abnimmt. Er taucht bei mir auf, erzählt mir er hätte keinen mehr, obwohl die ganzen anderen C- Konsumenten den ganzen Tag bei ihm rumhängen, er bricht richtig in Tränen aus und erzählt wie Scheiße alles sei, sein ganzes Leben sei im im Arsch... blabla, um sich im gleichen Moment zufreuen, wie toll es doch ist, wenn er was genommen hat, um einige Zeit später zu erzählen, das es Scheiße ist, da er davon nicht loskommt..., Drogen sind sein bester Freund, egal was (er nimmt glaube auch noch viel mehr anderes Zeug) total wirr alles. Letztens hat er im Haus randaliert und am nächsten Tag wußte er nichts mehr davon. Er kommt zu mir und redet mit mir über mich, als wenn ich eine andere Person wäre, er liegt mit offenen Augen in meinem Bett und erzählt mit Leuten, die gar nicht da sind. Wenn ich ihn frage, was er gerade gesagt hat... weiß er es nicht und erzählt er sei gerade eingenickt, obwohl er nicht geschlafen und die ganze Zeit zur Decke gestarrt hat? Mir macht das alles Angst, er schwitzt immer wahnsinnig sehr, dann ist ihm kalt, im nächsten Moment total heiß, dann fragt er immer was es sein könne und erzählt mir das seine Arme übelst kribbeln, dann hat er total hohes Fieber, nen total trockenen Mund, kaut oder beißt zumindest an seinem Finger rum, reibt sich solange an den Augenbrauen, bis diese weg sind, weil die Haare abbrechen, kaut ständig oder knirschelt mit den Zähnen, ist total nervös, unterstellt mir paranoide Dinge und rastet daraufhin aus. Einen Tag ist er nett zu mir und ich bin "die" Frau für ihn, dann läßt er sich Tage nicht sehen, dann wieder ist er total genervt und schreit mich an, weil ich ihm angeblich fremdgegangen bin und dann wieder ist ihm alles egal, es läßt ihn total kalt, wenn ich vor ihm (wegen ihm) anfange zu weinen und dann geht das ganze Spiel immer wieder von vorne los. Er schafft es sogar 1,5 l Wodka zu trinken und versucht einen dann einzureden, er hätte Colabier getrunken. Er ist blaß, total dürr und um die Augen innerhalb von paar Monaten wahnsinnig gealtert. Da ist es schon sehr böse, oder? Ich hab so eine Angst um ihn. Er ist so anders, als früher, er ist nicht mehr er selbst. Er hat mir erzählt, das er mich haßt, um paar Tage später dazustehen, um mir zu sagen er liebt mich und kann ohne mich nicht und ich fehle ihn. Ich hab ihn so oft versucht zu helfen, habe ihn vor die Wahl gestellt, habe ihn fallen lassen (es zumindest versucht), ich kann es nicht, da ich ihn wirklich über alles liebe, er hat mich so oft verletzt, mir so oft weh getan, aber... Ich weiß das er in Wirklichkeit ganz anders ist, aber ich kann nicht mehr, mich zieht das einfach nur runter, ich bin total am Ende, sitze da und weine tagelang wegen ihm. Was kann ich machen, das er endlich selber sieht, was mit ihm geschieht, was kann ich tun, damit er mitbekommt, das die Leute mit denen er sich abgibt die falschen sind, was kann ich tun um ihn zu zeigen, was er mir damit antut, um ihm zu zeigen wie schlecht es mir wegen ihm geht????????????? Er regestriert echt nichts mehr... und ich bin total am Ende und weiß nicht was ich noch tun soll. Hat nicht jemand einen Rat oder kann aus eigener Erfahrung sagen was effektiv wäre? Ich habe auch das Gefühl, das er mich betrogen hat, da er ständig unterwegs war und keine Lust mehr auf Sex hatte. Er kam Tage lang nicht zu mir und dann nur mal ganz kurz, er hat mich ständig angelogen, warum er nicht kommen konnte... Außerdem habe ich mal gelesen, das man mehr Lust auf Sex bekommt, wenn man C nimmt, ist das wirklich so? Vielen lieben Dank!!! Sandy

Substanzen

  • Crystal [Methamphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 6?