Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Kann nicht mehr kiffen - Warum ?

Ich habe seid dem ich 12 bin täglich bis zu 4 g geraucht. Ich war nur noch am kiffen, mein leben bestand nur noch daraus..Zwischendurch habe ich natürlich auch irgendwann mit xtc, speed, koka, mdma, pepe & crack weitergemacht.. als ich 15 war bin ich in therapie gegangen, weil ich mich komplett geändert habe. Ich wurde immer aggresiver, habe freunde und familie eigentlich kaum mehr beachtet. Außerdem kann man keine "normalen" kontakte mehr knüpfen. Man bleibt immer bei seinen junk-friends. Auf jedenfall habe ich mit 16 noch viel mehr gekifft als sonst. In der früh zum frühstück, in der schule, nach der schule etc. Eines tages habe ich mir nen richtig dicken joint gebastelt und ihn geraucht. Ich war sofort toal stoned und hab nichts mehr auf die reihe gebracht.. Ich hab hallus bekommen, mein herz hat gerast wie ein ferrari & ich bin letztendlich zamgeklappt. Ich musste für längere Zeit ins Krankenhaus. Im test ist raus gekommen dass ich Cannabis und LSD intus hatte. Seit dem jedoch kann ich nicht mehr kiffen ! Ich brauche nur 2 - 3 züge & ich bekomme nichts mehr auf die reihe, mein herz rast, ich bekomme panikatacken und platzangst. Bei speed oder den ganzen anderen Chemiezeug hat sich jedoch nichts verändert.. Könnt ihr mir vielleicht sagen woher das kommt ???? Liebe Grüße D

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 7.