Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Kiffen: Ich verstehe es nicht

Hallo!

Nachdem ich über 30 Jahre meines Lebens lediglich Erfahrung mit Alkohol (und den auch bis auf wenige Ausnahmen nur in geringen Mengen) gesammelt hatte, begann ich mich durch ein geändertes Umfeld für illegale Drogen zu interessieren.

So wollte ich zunächst Cannabis ausprobieren und da ich ansonsten sehr gesundheitsbewusst lebe, wollte ich es mit dem Vaporizer konsumieren. Beim ersten Mal verdampfte ich ca. 0.3 g und spürte quasi nichts. Außerdem empfand ich den Geschmack im Mund nicht besonders angenehm, obwohl ich den Geruch im unverbrannten/unverdampften Zustand ziemlich angenehm finde.

Ich verdampfte zwei Wochen später etwa 0,4 g und achtete diesmal darauf, besonders tief zu ziehen. Es war dadurch etwas kratziger im Hals. Ich fühlte mich insgesamt einfach schwerer und träger, käme aber nie auf die Idee, diesen Zustand als "High" zu bezeichnen.

Da ich dann annahm, dass mein Vaporizer nicht besonders gut ist, ließ ich mir einen Tabak/Cannabis Joint sowie einen puren Cannabis Joint geben. Ich "trainierte" vorher das Rauchen mit ein paar Zigaretten (was ich übrigens ziemlich eklig und unangenehm finde). Um es abzukürzen: Ich rauchte an zwei aufeinanderfolgenden Tagen die beiden Joints und verspürte bei dem gemischten eher ein "mir ist schlecht" Gefühl (bestimmt durch Tabak verursacht), und bei dem puren wieder das Schwere/Trägheit Gefühl. Ich habe da auch ganz sicher "richtig" geraucht (den Rauchvorgang selbst finde ich btw recht unangenehm).

Ich bin nach diesen Erfahrungen ehrlich gesagt etwas irritiert. Ich mache seit vielen Jahren viel Sport, oft auch Ausdauersport, und das Entspannungsgefühl nach einer zehrenden Einheit finde ich mit dem Kiffen ziemlich vergleichbar (es gibt ja mittlerweile auch Forschungsarbeiten, die bestätigen, dass Endocannabinoide beim Sport ausgeschüttet werden), jedoch wirklich viel, viel stärker und intensiver (bei entsprechend intensiven Trainingseinheiten) als das Gefühl beim Kiffen. Und generell habe ich da ein besseres Gefühl, was aber sicher auch daran liegt, dass ich mir bewusst bin mir beim Sport etwas Gutes zu tun, während Kiffen dem Körper prinzipiell schadet.

Einen Lachflash kann ich beim Kiffen übrigens überhaupt nicht nachvollziehen. Liegt vielleicht auch an der Sorte; bei mir war es "Hybrid-Gras".

 

Nach diesen Erfahrungen ist es mir wie gesagt ein Rätsel, warum so viele Menschen diese Droge derart feiern (bei Zigaretten ist es mir allerdings ein noch größeres Rätsel und das machen ja noch mehr Menschen...). Ich kann mir gut vorstellen, dass man mit synthetischen Drogen (habe da bislang noch keine Erfahrungen) Zustände erreicht, die viel krasser und angenehmer sind als das was man mit dem eigenen Körper in der Lage ist zu tun. Bei Alkohol, Cannabis, Tabak und Koffein ist es aus meiner Sicht jeweils nicht der Fall.

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Kommentar von Partyraucher23 |

Cannabis

Hey, 

ich kann dir da nur zustimmen. Ich persöhnlich finde die Droge Cannabis nicht sehr anziehend, da sie eigentlich nur ein weg ist, um sich selbst Träge zu fühlen. 

 

Kommentar von Autor |

Hey,

Hey,

du hast meine eigene Einschätzung perfekt in einem Satz zusammengefasst! Bin also kein Einzelfall mit dem Empfinden.

Kommentar von Anonym |

Kommt auf die person drauf an

Also ich hatte, ganz andere Erfahrungen, die mit manchen shroom Trips vergleichbar waren. Das waren natürlich aber nur die ersten male, die solche Halluzinationen hervorgerufen haben. Jetzt nach ein paar Jahren kann ich mich aber immer noch echt high bringen also... vielleicht einfach mal mit mehr anfangen oder halt öfter irgendwann wird das dann schon wirken. Weil wie oben das ist echt kein high sein. Oder es mal mit backen versuchen. Einfach ungefähr 10g in eine Fertig-Brownie Backmischung geben und dann langsam heranta

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 4.