Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Knoblauch als effizienter Helfer zum "runter kommen"!

Hallo,

Als Gelegenheitskonsument von Speed (seit ca. 17 Jahren), mind. 5mal pro Jahr, mache ich seit einiger Zeit, positive Erfahrungen mit Knoblauch nach meinen Turns, wenn ich (schneller oder überhaupt) runterkommen möchte. Man riecht zwar am darauffolgenden Tag etwas streng und Arbeitskollegen, Family, Friends&Co. fällt man dadurch auch hin u. wieder unangenehm auf, - aber; ES HILFT! Ich mache mir dann meist ein/zwei Vollkornbrotscheiben mit ordentlich Frischkäse und jew. 2-4 Zehen (größere) zerdrückt oder geschnitten frisch drauf und ab damit. Dazu trinke ich Ayran, Kamillentee und/oder wahlweise Mineralwasser plus einer Brise Salz. -Beine hoch, entspannen, atmen......Man kann förmlich zusehen, wie die Struktur der Blutgefäße auf dem Handrücken zurückkehrt und ein wohlig, warmes Gefühl wieder in den Verästelungen des Kreislaufes, Einzug hält. Wenn ich mal zuviel gezogen habe, esse ich die Zehen sogar so und trinke direkt Wasser drauf...gut, muss man mögen - bei vielen dürfte es allein beim Gedanken daran  zum Brechreiz führen - Aber...wie gesagt; Es tut gut und es wirkt - und das (je nachdem wie stark das Peppn noch sein Unwesen im Körper treibt) - schnell!

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.