Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Komme ich noch raus ?

es ist jetzt Donnerstag morgen, 8:46 Uhr. Ich bin eigentlich, seit.. oh Gott, merke es erst in diesem Moment, in dem ich es "aufschreibe".. letzten Donnerstag drauf. Ich bin Studentin zweier sehr Lernintensiven Wissenschaften; daher bleibt mir wirklich wenig Zeit zu arbeiten. Ich habe jedoch auch vor dem Studium nie Arbeit, körperlich anstrengende Arbeit, gescheut und war noch nie arbeitlos - immer volles Programm, u.a. in der Gastronomie, wo ich mir mehrmals pro Woche bis zu 16 Stunden-Tage gegeben hab.. tja, ich wohne seit gut drei Jahren alleine, bezahle alles selbst.. aber wirkliche Geldprobleme kenne ich eigentlich nicht. Hammer, wenn ich so überlege, dass so ziemlich alle Bekannte und Freunde um mich herum, (ich sag"s mal ganz plump) so richtig übertriebene Pleitegeier sind. Wie auch immer.. Ich kam jedenfalls in AKUTE GELDNOT und sah wirklich keinen Ausweg mehr.. ich ließ mir 30g von einem Bekannten auf Kombi geben und verkaufte sie. Geld Sachen gelöst - Beträge haben sich genau gedeckt. Ich hatte glücklicherweise unentgeltliche Hilfe von jemandem. Tja.. allerdings.. als ich letzten Donnerstag diesen verhältnismäßig riesigen weißen Stein in meiner Küche sah.. ICH KONNTE NICHT WIDERSTEHEN, ich war sowas von neugierig, und dabei bin ich nichtmal ein neugieriger Mensch. Ich habe nie zuvor in meinem Leben Kokain probiert. Also lange Rede kurzer Sinn, ich schnitt mir was von dem Stein und zog es. Hammer! Freitag wieder, Samstag den ganzen Tag.. mein Gott meine Augen.. wie die aussahen! Samstag über den ganzen Tag verteilt, habe mich selbst vor der Arbeit gedrückt. Habe mir für Sonntag dann vorgenommen NICHTS zu nehmen, wegen der Arbeit, aber wie man sich denken kann.. naja.. meine Güte, erst während des Schreibens merke ich dass es verdammt nochmal schon DONNERSTAG MORGEN IST ! Hammer.. Jedenfalls.. sitze ich jetzt hier und habe mir echt ne Menge der Beiträge durchgelesen.. auf was habe ich mich da nur eingelassen ?? MEIN größtes "Problem" an der Sache ist: Ich bin sowas von motiviert wenn ich ziehe, ich bin schneller bei der Arbeit, viel weniger antriebslos bei Dingen die erledigt werden müssen, ich aber schon ewig vor mir herschiebe... Ey.. ich hab Montag Abend bis morgens früh meine ganze Wohnung geputzt, aber so richtig.. ich hab sogar die Glühbirnen gewechselt.. so ein Mist halt, Rechnungen sortiert.. wie gesagt alles Dinge die ich immer und immer wieder vor mir hergeschoben habe. Ich sehe bis jezt eben nur Vorteile (bis auf das finanzielle, das kennt ihr aber alle). Meine "Nebenwirkungen" sind jetz allerdings, nach einer ganzen Woche.. (ich brauch Pause, ich weiß..) Ich habe übertrieben die Nase dicht, immer abwechselnd links oder rechts (zu allem Überfluss auch noch erkältet), denke als daran neues zu holen, weil ich schon fast hypernervös bin wenn ich daran denke morgens aufzustehen, weil ich mir nicht vorstellen will ohne coke überhaupt richtig wach zu werden. Es pusht mich einfach zu gut... Ich esse sooo wenig, merke es aber garnicht, ich würge dann immer etwas runter, weil ich ja weiß ich brauch etwas. Ich trinke sehr viel (kein Alk), muss also ständig aufs Klo, das nervt. Ich ziehe eigentlich nur zuhause, aber dann halt die ganze Nacht bis in den Morgen, wie Heute.. und das Teilweise ziemlich laut, sodass ich ab und an ticks bekomme die Nachbarn könnten alles hören und so, oder ich frage mich warum um die unmöglichsten Uhrzeiten noch Autos so laut in meiner Siedlung rumfahren, oder ob ich die Flugzeuge bisher nur nicht gehört habe, oder sie neuerdings hier drüber fliegen.. Ich muss die Dosis jetzt schon dick erhöhen.. habe es eigentlich erst Jetzt (09:11 Uhr) geschafft mal wieder richtig was zu spüren seit 22:00.. und gerade habe ich mehr oder weniger direkt etwas nachgelegt um noch ein bisschen was davon zu haben. Ich habe aber noch nie "schlimme Hallus" gehabt. Einmal, am zweiten Tag glaube ich, also letzten Freitag hatte ich dieses "jucken", allerdings kommt es nicht im entferntesten an diese "Krabbeltierchen-unter-der-Haut-Beschreibung" heran. Ein-, zweimal war meine Sicht beeinträchtigt, allerdings nur insofern dass eingeblendete Texte im TV etwas verschwommen waren.. Keine Angstgefühle, kein Vefolgungswahn, und schlafen konnte ich auch.. Was für mich persönlich höchstwahrscheinlich ein zusätzliches Problem ist (evtl. sogar wird), ist, dass ich bereits beim ersten Mal ein qualitativ recht hochwertiges Zeug hatte. (Verglichen mit dem anderen Schmodder, das hier rumgeht). Ich wohne in Frankfurt am Main... und man kriegt den Rotz an jeder Ecke, bleib einfach nur ein paar Minuten an einer Stelle stehen.. Zum Glück weiß ich, egal auf was für ne Krise ich kommen sollte, ich fass das Zeug von Fremden von der Straße nicht an ! Mein Cousin hatte einmal Glassplitter drin und ein anderer Rattengift!!!!!! ZUM GLÜCK haben sie direkt gemerkt dass etwas ganz schön schief läuft und sind gleich ins Krankenhaus gedüst. So, um mal zum Ende zu kommen.. da ich morgen frei habe, weiß ich dass ich den Rest, den ich noch hier habe (ein ganz kleines furzi Teilchen) noch wegmachen werde.. und ich habe nicht vor mir ein neues Pack zu holen.. Tja.. da ist es.. das Zweifeln.. "ich habe nicht vor". Guckt euch das an ! Ich habe mich also schon irgendwo damit abgefunden, dass es doch passieren könnte. Ey, das geht eigenlich mal garnicht klar ! Ich hab die letze Woche, Nachts zuhause, wo ich richtige "Oschi"s" (Steine) weggemacht hab bis morgens, im Internet sämtliche (inzwischen vllt sogar ALLE) Seiten über Coke gelesen, die Google mir ausgespuckt hat, und das in vier verschiedenen Sprachen. Könnte direkt meinen Doktor über den Shit schreiben.. ay ay.. Und TROTZDEM hab ich als weitergemacht, bis der letze scheiß Krümel in meinem Hirn ankam. Ich habe schon fast mit Verachtung Berichte von Coke-fiends gelesen, die sogar im Teppich nach einem verdammten Krümel gesucht haben, als ihr Vorrat weg war.. und Minuten später merke ich wie ich meine Krümelchen, ey, wirklich mikro kleine krümelCHEN mit meinem Finger auflese und sie mir an die Lippe setze.. Ich finde ich gehe mit dem Zeug um, als würde ich es schon Jahre machen oder als ob ich Sniffer ewig lang beobachtet hätte. Tja.. für solche Momente des klaren Denkens, die mir die letze Woche echt nur wie Blitzideen kamen und auch gleich wieder verschwanden, war ja nicht mal Zeit, ich war ja dauer-druff-geschickt. Nach 7 Tagen Dope, merke ich dass mein Rachen sich unangenehm anfühlt, und die Anfägliche, sehr angenehme Taubheit, merke ich auch nicht mehr. Das Ding ist, ich müsste einfach mal ne Pause machen, dann habe ich auch wieder etwas davon.. momentan ist es einfach ein dumpfes, stupides "mach" halt weiter, hast ja noch was da".. jaja und während ich das so sage, weiß ich eigentlich schon, dass das vorher erwähnte Mini-Steinchen den Tag wohl doch nicht überleben wird.. Ich glaube, der Grund warum ich mich nicht übelst darüber aufrege sind, in erster Linie, natürlich das Coke, es hält mich schließlich davon ab rational zu Denken, und zweitens bilde ich mir ein, ich zeige allen endlich mal den Finger, nach all dem scheiß geschufte.. echt schufterei des Grauens.. der letzten Jahre (Oder so Sonntage wie heute mit 16 std arbeit und nur deppen um dich rum). Keine Ahnung wie der Tag endet, es ist schon hell, ich habe meine Augen soweit auf, wie ich sie noch nie auf hatte, habe das gefühl die fallen gleich raus! Mal sehen was kommt.. ich glaube die Gefahr besteht auf jeden Fall dass es so weiter geht, weil mein Kopf garnicht will, dass ich einsehe dass es totaler bullshit ist. Ich hab ganz sicher ne hammer hohe dosis im körper aber habe keinen flash mehr.. bissi Bammel habe ich, dass ich meine Gefahreneinschätzung zu locker nehme, so druff wie ich eigentlich bin.. Ich hab noch bis gestern Mittag fast halbstündlich Herz- und Pulsschlag überprüft und so.. juckt mich jetzt kaum noch.. so, ich weiß es, alle die das hier lesen wissen es, ich mach den Rest jetzt platt.. und dann schlaf ich erstmal eine dicke dicke Runde. Viele von Euch haben als Schlusssatz einen Rat o.ä. Kann ich Euch leider nicht geben, da ich das Zeug momentan noch nicht einschätzen kann. Natürlich sind Drogen ALLE schlecht und man sollte NIEMALS welche nehmen, aber wie oben gesagt, mich hat es so krass motiviert. Was ich JETZT aber sagen kann: Gebt euch auf keinen FALL so ne Woche wie ich jetzt. Wenn ihr"s nicht lassen könnt, nehmt Gutes Zeug, kriegt nen flash und werdet zu kleinen arbeitswichteln und dann SCHLUSS. nicht durchmachen... scheiße dass ich so einen Zugang zu so einer Menge hatte. Peace Leute. Roman ist endlich zu Ende.

Substanzen

  • Drogen allgemein

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.