Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

krasskranke scheiße

oki, also hi, dann will ich mal anfangen. also als ich 11 oder so war, hab ich mir fest geschworen weder mit nem suchti zu reden noch irgendne scheiße zu konsumieren. es is schwer zu beschreiben, für mich waren drogen das schrecklichste aufa welt. es gibt nichts schlimmeres was ein mensch sich selbst antut. ich meine jeder is selber für sich verantwortlich. nunja egal. auf jeden fall wohn ich in so nem kleinkaff nähe ulm und da gehts schon gut los mit kiffen. also son paar möchtegerngangster die aufa hauptschule sin. Jau, dann bin ich mit soo nem schwuuli doch zusammengekommen. er kiffte nicht, aber seine kumpels. So, und ich voll angewidert von allen hab schluss gemacht vorauf ich mit nem kiffer zusammen gekommen bin. ich habe es gewusst, aber ihn trotzdem geliebt oder ich liebe ihn imma noch. also gut. dann hat er mich imma von drogen ferngehalten. außer seine freunde. haben dann gesagt ja probier ma. ich so nene. also es ging um hasch. joa also hat man mich dazu gebracht, indem man positiv darüber geredet hat, so blond wie ich bin zieh ich. erster trip mit 12. war echt bombe für mich. Schlagartig hat sich die sichtweiße der drogen geändert. ich nahm jedoch kein kokain oder sonst irgendwelche pillen, von denen ich bis heute keine ahnung habe, also tag darauf gleich nochmal. ohne meinen freund. Ja dann, vor nem jahr, bin ich mit nem kumpel von meinem freund nach ulm bh und da war jemand mit hero. also ich dachte mir wenn kiffen nicht schlimm is dann eben auch nicht h. oki. Wir fixen, geiler trip. schwer zu beschreiben. nützt eh nichts. Und dann, tag danaach, gliederschmeeren...blabla, kenn ja alle den scheiß. Also wieder mit nach ulm. Gefixt, wieder und wieder. irgendwann höhere dosis. no money. mein freund hats mitbekommen. schluss gemacht mehr hero....blabla. jetzt häng ich dran. vorgestern dann in mein stammtoilette im bahnhof (abgefuckt, musste ersma ne stunde liegen bleiben wollte aufstehen gleich wieder hingefetzt). Jo, 3 stunden später hab ich gedacht ich muss sterben... Ich hab keine freunde mehr. meine eltern haben mich rausgeschmissen, des heißt ich wohne jetzt bei der oma. Supi, der isses egal. Ja therapie kann mir keiner einreden, hab eh no money. Ja leudis, ich habs mir selber ausgesucht. ich sehs so irgendwann wird gott mich von den qualen erlösen und ich bin frei. krasskrankes leben, echt zum kotzen. lasst die finger von leuten die euch einreden drogen sind gut dreht eiuch um und geht. probier es einafch nicht aus.

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 3.