Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Leichte Optiks mit lachgas

Moin Leute, Nach einigen Recherchen über über die Substanz habe ich mahl lachgas (N2O) ausprobiert. Das erste mahl hab ich es mit 2 Freunden getestet allerdings hatte ich da eher wenig Ahnung was die Wirkung von lachgas intensivert und dazu hatte ich auch zu kleine Ballons gekauft. Als ich es ein nahm war ich erst ein wenig enttäuscht weil ich bis auf den leicht süßlichen Geschmack nichts spürte. Doch nach ein pahr Sekunden kahm eine leichte Euphorie und ich mußte ohne Grund los lachen. Dennoch hielt sich der kleine lachflash in Grenzen. Einem meine Freunde erging es ähnlich wärend mein anderer Freund nichts verspürte. Ich hatte jedoch mehr erwartet also versuchte ich es nach einem Monat noch ein mahl. Diesmal allerdings mit größeren Ballons. Da war der Trip wesentlich intensiver. Ich experimentierte ein wenig mit der Einnahme. So nahm ich z. B. 2 Ballons hintereinander. Die Stärksten Effekte verspürte ich als ich einen Ballon nahm und mehrmals in den Ballon ein und aus Ahtmete bis ich so ein Gefühl verspürte als würde ich ohnmächtig werden (Achtung ERSTICKUNGSGEFAR). Mit einem mahl hörte sich alles so schallent und laut an. Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll aber jedes Geräusch hatte am Ende so einen Knall. Zudem war alles Beteubt ich habe mich so leicht gefühlt wie als befände ich mich im freien Fall und doch spürte ich ein beteubendes pulsieren am ganzen Körper. Ich hatte bisher noch keine Erfahrung mit Disassoziation gehabt und weiß daher nicht ob das damit gemeint ist aber gedanklich verschwand einfach alles um mich herum irgendwie war es so als würde ich einfach verschwinden ich vergaß fast meine eigene Existenz aber meine Gedanken ließen es nicht zu. Alles um mich herum nahm ich nicht mehr wirklich war und es war mir irgendwie egal. Ich hab dieses Gefühl genossen kann mir aber gut vorstellen das es auch unangenehm oder sogar übervordernt sein könnte. Der Rausch ist leider sehr schnell wieder vorbei. Als es am abklingen war realisierte ich wieder wo ich mich befand und fing an meine Umgebung wider war zu nehmen wie als würde man langsam aus einem Tag Traum rausgerissen werden. Da stellte ich fest das ich ein wenig am schielen war und ich auch nicht richtig focusieren konnte was ich bisher in keinem Erfahrungsbericht gelesen hatte. Dies hörte aber innerhalb einer halben Minute auf so das ich wieder normal sah. Kurz nach dem ich anfing meine Umgebung wieder wahrzunehmen sah ich auch ganz viele aber sehr kleine bunte Muster an den Wänden. Sie waren deutlich sichtbar aber nicht so groß und stark ausgeprägt wie es bei anderen Substanzen beschrieben wird. Eher so groß wie Sandkörner aber an einander gereit. Mahl dafon abgesehen das Optiks bei lachgas eh eher selten seien. Die lachflashs bleiben bei mir bei allen weiteren Trips ganz aus. Bis dahin konnte ich keine negativen Effekte feststellen nur einmal als ich beim abklingen des rausches die Augen schloss fühlte es sich so an als würde ich wie in einem Karussell im Kreis geschleudert werden nur um einiges schneller, worauf hin mir ein wenig übel wurde und ich den Rest des Abends ein flaues gefühl im Magen hatte. Ich halte lachgas bei richtiger Anwendung für ungefährlich dennoch rahte ich vom Konsum ab denn ein Risiko freien Konsum gibt es nicht und bei falscher Anwendung kann es zu Gefrierbrad, erstickungsgefahr, Hirn Schäden durch Sauerstoff Mangel, organschäden wegen zu hohem Druck und zu zerbrechlichen Knochen durch Langzeit Konsum kommen! Ich hoffe ich der Erfahrungsbericht war aufschlussreich und ich konnte weiter helfen :)

Substanzen

  • Lachgas

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 8.