Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

LSD - Vorsicht!

Hi, meine Erfahrungen mit LSD sind eher negativ, bzw. zuerst waren sie es nicht. Hab n paar super Trips gefahren, obwohl ich zu der Zeit schon starke persönliche Probleme vor mir her trug, das war mir da aber noch nicht so bewusst. Tja, es kam wie es kommen musste, persönliche Probleme und Trip haben sich vermischt, jetzt bin ich in psychiatrischer Behandlung und meine einzigen Drogen heißen Risperidon und Olanzapin. Ich hab"s noch gut getroffen, immerhin hör ich keine Stimmen und hab nur gelegentlich Anflüge von Paranoia. Dafür leb ich mit dem Gefühl, nicht mehr zu wissen, wer ich bin, irgendwie formlos zu sein. Zu Zeiten meiner Einweisung konnte ich nichtmal mehr richtig reden, weil ich nicht wusste, was ich überhaupt repräsentiere, bzw. wer diese Dinge sagt. Tilt! Kompletter Persönlichkeitsverlust. Ich hoffe, ich kann das bildlich genug beschreiben um den einen oder anderen zum Denken anzuregen. Klar hatte ich auf Acid auch gute Erfahrungen aber unter"m Strich war"s das alles einfach nicht wert. Muss wohl noch 1-2 Jahre meine Pillen nehmen, dann komm ich hoffentlich wieder klar. Hätte nie gedacht, was für Qualen allein der Geist verursachen kann. Wahnsinn tut ehrlich weh, z.B. wenn du nicht mehr weißt ob du heulen oder kotzen sollst, das heißt, wenn du das Glück hast überhaupt noch heulen zu können. Naja, ich hör jetzt besser auf. Nur 3 Dinge die ich angehenden Konsumenten noch sagen will: 1. Überlegt"s euch nochmal. LSD = richtig krasses Zeug! Jeder Rausch birgt ein Risiko. Wieviel wert ist euch eure geistige Gesundheit? Beim leichtesten Anflug von Zweifel oder ungutem Gefühl, lieber bleiben lassen. 2. Wenn ihr"s schon nehmen müsst, dann "bitte" NIEMALS ALLEIN, sondern nur mit guten Freunden. 3. Amüsiert euch und habt Spaß! Versucht nicht, die Welt zu verstehen oder euch selbst zu ergründen, auch wenn das mit einem derart erweiterten Bewusstsein durchaus verlockend scheint. Genießt einfach den Moment, für und im Einklang mit dem großen Ganzen.

Substanzen

  • LSD

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 1.