Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Meine Ersterfahrung mit Heroin

Hallo, möche euch mal von meiner ersten Heroinerfahrung berichten :) Das ganze war vor ca. einem Monat und der Stoff war wohl qualitativ nicht allzu schlecht (vertrauenswürdige Quelle und es wirkte schon nach geringer Dosis). Hab mich dann dazu entschieden das ganze zu sniffen und begann erst einmal mit einer kleineren Line (wohl um die 5-10mg). Die Wirkung trat sehr schnell ein, ich würde sagen schleichend innerhalb von 2 Minuten). Die Wirkung gefiel mir und (obwohl ich mir davor vorgenommen habe nicht nachzulegen) sniffte ich noch weitere 20mg innerhalb von 30 Minuten die Nase hoch, da es mich nun mal dazu verlockte :D Das Gefühl darauf gefiel mir zuerst richtig, in meinem Kopf war ich komplett frei von Sorgen und Ängsten und hatte eine angenehme Grundstimmung. Die folgenden 3 Stunden lag ich im Bett und fühlte mich dabei ziemlich wohl, was mich ein bisschen genervt hat war ein kleiner Juckreiz an vielen Stellen des Körpers. Später hatte ich dann ein leichtes Übelkeitsgefühl welches immer nur dann verstärkt wurde, wenn ich aufstand undmich im Haus bewegte. Am abend musste ich dann mehrfach erbrechen, wobei man dazu sagen muss dass es einem trotzdem relativ gut dabei geht und das Erbrechen meiner Meinung nach deutlich weniger schlimm ist als wenn man mal von Alkohol kotzen muss. Seitdem an habe ich das H nicht mehr großartig angerührt (nur noch 1-2mal mit geringeren Dosen) und ich muss sagen, dass ich auch kein unbedingtes Verlangen danach verspüre..auch wenn der Effekt selbst schon verlockend ist In Zukunft werde ich mich bestimmt noch das ein oder andere mal an H heranwagen, wobei ich mich erst mal noch genauer darüber informieren möchte Sonst finde ich allerdings, dass der Ruf von Heroin in unserer Verdummungsgesellschaft als viel zu schlecht angesehen wird.. es stimmt überhaupt nicht dass man direkt davon abhängig wird und wenn man sich wirklich qualitativ hochwertigen Stoff besorgen kann, wirkt dieser sich in keiner Weise schädlich auf den Körper aus (reines Heroin schädigt keine Zelle des Körpers und man kann theoretisch auch als abhängiger 100 Jahre damit alt werden)

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Kommentar von JvnK!€ |

harter stoff

Früher oder Später kann es sein das du dir dein Stoff spritzt. Das wird dir natürlich mehr "Spaß" machen und wird dich auch ziemlich zum Zombie werden lassen.Du sagst es ist kein hohes suchtPotenzial auf dieser Droge FALSCH Eigentlich gut an dir zu sehen daher das du dir gesagt hast du legst nichts nach und nach einer halben Stunde weiter gemacht hast.Danach hast ja auch "nur" 2mal gezogen und sagst du bist nicht süchtig. Hmm ganz ehrlich aus meiner sicht könnte das dein Leben komplett versauen und dein verderben sein. Sorry wenn sich das eiskalt anhört Aber das musste ich so schreiben. Wie alt bist du eigentlich?

Kommentar von Mini |

Schon gierig

Du weisst es noch nicht, aber Du bist schon mit einem Bein druff. Ich sag Dir das jetzt mal so. Du wolltest nur einmal ziehen, hast aber nachgelegt. Dann hast du auch "nur" zweimal geschnieft obwohl du eigentlich nicht wolltest (doch du wolltest, sonst hättest du´s

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 7?