Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Meine (leider negative) Erfahrung mit Cannabis

Hi Leute,

es gibt hier echt coole Erfahrungen mit Gras, aber ich habe leider eine negative beizutragen. Ich bin W und erst 13 Jahre alt.

Es hat alles damit angefangen, dass ich mit einem guten Freund ein bisschen Wein getrunken habe. In den nächsten Wochen haben wir eine neue Klassenaufteilung bekommen und wir hatten plötzlich den selben Freundeskreis.

In unserer Clique war dann Alkohol total cool, also hab ich mir auch einen Ausweis gefälscht und für ein Partywochenende den Alc besorgt. Ich hab insgesamt vier Mal getrunken und war, da ich eine sehr hohe Toleranz habe, höchstens mal angetrunken. Trotzdem habe ich alc etwas länger gefeiert als die anderen, bei denen diese Phase nach drei Wochen um war. Ich hatte sofort einen Ruf als Alkoholikerin und wurde gemobbt.

Vor ein paar Wochen habe ich dann mit einem Freund die Wette abgeschlossen, dass ich bis zu meinem 14. Geburtstag nichts trinke (also Alkoholisches), um meinen Ruf ein bisschen zu retten. Aber wegen dem Mobbing dachte ich, eine andere Droge wäre schon ganz nice und ich habe mich an einen außerschulischen Freund (K.) gewandt, von dem ich wusste, dass er kifft. In den vergangenen Wochen habe ich dann den Typen, der ihm Gras besorgt hat, näher kennengelernt.

Er hat mir viel darüber beigebracht und ich hab mich ein bisschen mit ihm angefreundet, noch bevor wir zusammen gekifft haben. Ich hab dann einmal unter seiner Aufsicht 0.3 geraucht, was völlig wirkungslos war und einmal mit ihm und dem gemeinsamen Freund zusammen 0.8 (das hab ich selbst konsumiert). Ich hab nicht gecheckt, dass man es bis in die Lunge ziehen muss und hab nur gepafft.

Gestern dass habe ich mit dem Typen (D.) alleine gekifft, diesmal richtig, und war unfassbar bekifft. Ich wusste von ihm so aus Scherzen, dass er ein bisschen sexuell anzüglich ist und früher auch mal Leute belästigt hat. Vor dem kiffen meinte er außerdem, der Zustand kann meine Weltsicht in dem Moment verändern, man sieht Dinge anders. Er hatte sehr recht. Damit ich es nicht vergesse, hab ich sofort einen Brief an mich selbst geschrieben, dieser ist hier abgetippt:

Liebe C. E.,

ich schreibe dir hier unfassbar bekifft. Ich dachte, es wäre toll, aber nein. Es ist furchtbar. D. Ist plötzlich gruselig. Meine Hände brennen, mein Kopf funktioniert nicht und ich fühle mich gelähmt und hilflos. Brich den Kontakt zu D. ab, K. Wird es verstehen. Du tötest dich. Tu das nie wieder. D. versucht, dich zu ficken. Du bist machtlos. Ich bin panisch! Halt Abstand zu Drogen!

(Erläuterung zu „D. versucht, dich zu ficken.“: Er hat mehrmals Anstalten gemacht, mich anzufassen.)Ich kam danach nach Hause und musste länger meiner Mutter helfen und dann hat eine Freundin bei mir übernachtet, die nichts davon weiß. Ich war noch breit und es war unfassbar scheiße. Ich rate allen in meinem Alter davon ab, und den anderen nur in guter Gesellschaft und in Maßen. Ich habe dann getan, was mein bekifftes Ich mir gesagt hat. Ich will erst einmal davon Abstand halten und nie wieder mit Leuten kiffen, mit denen ich mich unwohl fühle.

 

Vielleicht hat das ja jemandem geholfen.

In dieser Hoffnung,

C. E. L.

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Kommentar von Auch K |

Du bist wirklich noch zu jung

Du bist wirklich noch zu jung für jegliche Drogen, egal ob Alkohol oder sonstige Substanzen. Du und deine Organe stecken noch komplett in der Entwicklung und jede Droge wirkt demnach bei dir komplett unterschiedlich und unberechenbar. Warte noch ein paar Jahre und lass dich niemals auf sexuelle Sachen ein.

Kommentar von krize |

Hej CEL, 

Hej CEL, 

der Brief an Dich war eine ganz wunderbare Idee und ist Inspiration. Danke dafür!

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 6.