Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Meine schönste Salvia-Erfahrung!

High an alle!

Habe mir (fast) eure ganzen Erfahrungsberichte durchgelesen und bin nicht schlecht erstaunt!

Erstmal zu mir (Ich weiß es nervt aber trotzdem hilfreich):

Ich bin 27 und stehe gefestigt im Leben. Meine bisherige Karriere mit bewusstseinsverändernden Stoffen ist nur kurz. Natürlich habe ich angefangen mit Gras, Alkohol uä. Aber ich habe schnell erkannt dass Dinge die mich dämpfen nicht interessieren. Ich bin mehr so der Entdeckertyp und stehe mehr so auf Psychedelisches. Habe mich genauestens über LSD informiert und wollte es versuchen aber an trips ist nur schwer ranzukommen. Dann habe ich in einem heimischen Online-Smartshop LSA-Samen und HappyCaps bestellt und versucht wobei es aber nie zu einer psychedelischen Wirkung gekommen ist. Dann habe ich mir gedacht ich versuche es mal mit Salvia Divinorum nachdem ich auch darüber genaue Infos und Berichte gelesen habe. Gesagt getan und bestellt...

 

Nun zu meinen Erfahrungen:

Habe mir zuerst einen 5x Extract in die Bong gestopft. Zu dem Zeitpunkt hatte ich etwa 4 Bier intus und war auch schlecht drauf weil mein Haustier krank war und ich Stress mit meiner damaligen Freundin hatte (richtig schlechtes Setting). Die Wirkung hat sofort nach dem Ausatmen eingesetzt. Es begann mit Kribbeln im Gesicht und hatte zu dem Zeitpunkt keine Hallos. In den nächsten 3 Minuten steigerte es sich dermassen und es begannen richtige Horror Hallos! Ich glaubte in ein tiefes schwarzes Loch zu fallen und mehrere Kreissägeblätter wollten mich zerschneiden! Hatte Todesangst! Der Längste Freie Fall der Geschichte! Endlich wieder vom Trip runter hatte ich erstmal Kopfschmerzen und war total eingeschüchtert. (Kein Wunder)

 

Etwa 2 Jahre später traute ich mich wieder! Diesmal aber kein Extract sondern nur getrocknete Blätter. Niewieder irgendwelche Extrakte! Also einen Kopf in meine MiniBong (ca 28cm) gestopft und mit nen Bunzenbrennerfeuerzeug angemacht...

Der Raum war wie in Dämmerungslicht (es war aber etwa 11Uhr mittags); plötzlich spürte ich kribbeln und Wärme in meiner rechten Gesichtshälfte. Wollte natürlich nachsehen was los ist und sah von rechts oben grünglitzernde Wellen auf mein Gesicht einschlagen. War irgendwie angenehm aber mit der Zeit hats doch zu stechen begonnen und bin aufgestanden worauf die Wellen sofort weg waren. Ich sah aus dem Fenster und sah afrikanische Tiere auf meiner Terasse laufen... Geil!

Dann kam der bewegende Moment:

Ich ging im Zimmer weiter und stand vor der Wand. Rechts sah ich meine Freundin aufeinmal sitzen und sie sah mich an. Ich habe sie etwas lauter gebeten wegzusehen. Dann habe ich wieder an die Wand gesehen und hatte die schönste Vision meines Lebens! Ich war wieder 3 oder 4 Jahre alt und ging Hand in Hand mit einer Unsichtbaren Person einen begrasten Hügel hinauf wo ein etwas monströses VergnügungsparkFahrzeug (weis nicht wie ich sowas nennen sollte) stand. Ich hae die Person an meiner Hand nicht gesehen aber ich habe die Hand in meiner GESPÜRT! Ich war mir 10000%ig sicher dass die unsichtbare Person meine Mutter ist! Ich war wieder 3 oder 4 Jahre alt und war mit meiner Mutter in einem Vergnügungspark! Meine Freundin (real gar nicht anwesend) sah mich vorwurfsvoll an und ich sagte ihr: "Meine Mama hat mir immer Geld dazu gegeben!" Dann kam ich langsam wieder runter von dem Trip. Der dürfte so an die 3 bis 7 Minuten gedauert haben.

 

Dies war bisher mein schönster Trip! Sicher nur Stufe 1 bis 3 aber ich hatte noch eine Woche lang nen Grinser im Gesicht weil ich total glücklich war wieder mal meine Mutter im Alter von 3 oder 4 erlebt zu haben!

 

Nun zu meinen Tipps:

- Unterschätzt es nicht! Es kann sehr extrem werden! Bei mir hat ein einziger Kopf SD Kraut gereicht dafür!

- Achtet auf Sicherheit während des Trips! Ihr seid sobald es anfängt zu wirken in ner anderen Realität und wisst nicht dass ihr gerade trippt!

-Für Unerfahrene oder Anfänger - nehmt immer einen nüchternen Tripsitter! Unbedingt! Aber der soll während des Trips sich im Hintergrund aufhalten und die Klappe halten und schon gar nicht lachen!

-Schließt Waffen oder gefährliche Gegenstände weg! Die können manchmal im Trip sehr lustig aussehen und verlocken geradezu sie in die Hand zu nehmen!

-Wenn ihr Anfänger seid dann raucht nur wenn ihr die nächsten Tage keine Verpflichtungen habt (Arbeit, Schule, usw). Man weiß nie was man während des Trip erlebt und wie lange man daran zu kauen hat!

-Zur Anwendung: Nehmt unbedingt eine Bong (Joints wirken nicht immer und wenn nur sehr schwach) und ein bunzenbrennerfeuerzeug (Salvinorin löst sich erst bei sehr hohen Temperaturen!), Inhaliert den Rauch nicht zu 100% sondern atmet auch noch Luft ein, den Rauch dann MINEDESTENS 20 Sekunden unten behalten! (Der Rauch schmeckt gar nicht übel!)

-Meist fängt die Wirkung sofort beim Ausatmen an --> Also während dem Luftanhalten schnell weg mit der Bong und Feuerzeug damit nichts zu brennen anfängt!

 

Bitte schreibt mir Kommentare! Es ist mein erster Bericht!

-

 

Substanzen

  • Salvia Divinorum

Zurück

Kommentare

Kommentar von lunte |

Wow- deine Vision ist ja mal

Wow- deine Vision ist ja mal der Hammer ! Als ichsie gelesen hatte musste ichmir das vorstellen und hatte sofort ein dickes grinsen im Gesicht. (:

Kommentar von Roland |

Zusatz zu meinem Tripbericht

HI!

Das war mein Tripbericht. Habe aber noch was vergessen bei den Tipps hinzuzuschreiben!

-Fernseher aus! TV's killen den Trip (entweder man wird verwirrt oder es fängt gar nicht erst an zu wirken); manche meinen es sei schön gute Musik im Hintergrund zu hören aber mir persönlich ist der Gedanke zu uninteressant (Chillen auf SD???? Geht das??)

-Manchmal ist es besser nur einen schwachen SD-Trip (St. 1-3) als gleich voll durchzustarten; Ich selbst bevorzuge die schwachen Trips, da es nur sehr selten oder fast gar nicht zu schlechten Erfahrungen kommt.

@lunte: Danke für den Kommentar! Aber das schönste ist sowas mal selbst wiederzuerleben.

Kommentar von Chille |

Super Bericht

Dein Ber

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 2?