Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Paranoid!

Das erste mal habe ich mit 12 gekifft. Lustige Zeit immer draussen nur scheiße gebaut.. Naja so mit 14 fing es dann langsam an, viel Geraucht - wenig Geld. Lösung? Ticken! Mein bester Kumpel hat damals schon immer an uns verkauft, hatte mit 13 schon seine ersten 200g Gras aufm Tisch liegen. So fing es an ich machte alles mit ihm aus und schwupp, 2 Tage später hatte ich die ersten 50g, hat damals noch bestimmt ne Woche gedauert bis ich sie loshatte , hehe. Dann ging alles so schnell, nach dem 5 - 6mal 50g holen, bekam ich meine ersten 150g, die nächsten male dann 200g, 300g, 500g. Von den ersten 500g hab ich mir 100g zurückgelegt, hab ne Menge Geld und gras übergehabt, da ich für 100g nen Preis von 400€ gezahlt habe und das gramm für 8 - 10€ verakauft hatte! Doch leider reichte mir das nicht, ich wollte immer mehr & mehr.. Ich hatte einen wahnsinnig großen Freundeskreis und ich war mir sicher Niemand kann mir mehr was tun, schließlich war mein Ticker/Kumpel Russe und die ganze Familie hing in der Sache mit drin, ganz klar oder? Russen Mafia, was sonst?! Dazu war mein bester Abnhemner Zigeuner und sein Viertel ist nicht Grundlos berüchtigt in unserer Stadt. Auf Deutsch: Ich tat was ich wollte und niemand konnte mir was! Als ich mein erstes Kilo bekam sagte ich natürlich vorher allen bescheid und sie rannten mir die Bude ein, eines Abends flog ein stein gegen mein Fenster und ich machte nichts ahnend die Tür auf, da ich dachte es sein ein paar Kumpels - Falsch gedacht - plötzlich standen 3 Leute mitn Basy in meinem Zimmer, den einen kannte ich vom sehen, die andern 2 nicht. Sie wollten natürlich mein Gras und übermütig wie ich war lachte ich sie aus. Tja voll eine auf"n Schädel bekommen & als ich aufgewacht bin war mein Graß weg inkl. Geld weg. Erstmal ins Krankenhaus zum nähen. Als ich wieder Fit war, hab ich div. Leute zu mir eingeladen und wir besprachen wie wir uns das Zeug zurück holen. Sind mit 9 Auto"s zu dem Typ gefahren den ich erkannt hatte, hab das ganz einfach gemacht, bin alleine rein hab ihn angeschaut und gefragt wo mein Gras ist, diesmal lachte er mich aus und sagte zu mir: "verpiss dich oder du kriegst das ding nochma aufm Schädel" Nunja, ich war 16 er 21, ich bin ohne Worte an die tür gelaufen hab aufgemacht und die eine Handbewegung hat gereicht. Man haben wirs dem Typen gegeben. Hatte am Schluss mein Kilo, meine ca. 1.300€ und dazu inkl. seinen Monats lohn :D also nochmal gut 900€. Seit diesem Zeitpunkt hatte ich niewieder Stress in Sachen Gras. Denke auch das es mehr als Genug war. Nunja irgendwann bin ich dann bei den 10kg angekommen, ich hatte alles und bekam was ich wollte, Geld, Frauen, Partys & Drogen! machte trz. nebenbei meinen Realschulabschluss. Eine Ausbildung wollte ich nicht, warum auch ich hatte mehr als genug Geld! So langsam verging mir die Lust aufs Dealen, ich hatte zwar das was ich wollte, aber das gefiel mir auch nicht, also beschloss ich so viel zu holen wie geht, habe mir dann 50Kg gekauft und wo anders noch einmal 10Kg hollandweed dazugeholt, also 60kg, mit denen habe ich dann richtig richtig viel Geld gemacht und habe mir davon 1kg selbst zurück gelegt. jetzt hab ich keine Lust mehr zu schreiben, sorry ;)

Substanzen

  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 1.