Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Peppen

Ich habe letzte WE das Peppen mal probiert! War anfangs mehr als skeptisch, als meine Freundin vor mir sich das Zeug rein schniefte... Ich habe das schon einmal gesehen bei einem anderen Kumpel, dachte ich mir nur in der Situation!... Ich sah genau zu wie sie es anfertigte und sich in die Nase zog! Es war nur Peppen! Ich habe wohl etwas aussergewöhnliches erwartet... Sie meinte nur: "probier mal, wenn Du das ziehst bist Du nicht mehr Müde, bist echt fit und rauchst und isst net mehr!" Habe mich breitschlagen lassen nach einer Weile,und probierte es auch. Habe wohl so gezogen, als wäre das nicht das erste Mal gewesen :)ich war so froh das ich mich da nicht dumm angestellt habe... Ich habe trotzdem Alkohol (durcheinander) konsumiert, wurde nach 4 Stunden nun doch Müde, nach wenig Bewegung, also bat ich sie nach einem neuen Zug. Dies habe ich auch getan und zog ne ordentliche Ladung. Leider hatte ich das Gefühl Appetit zu haben aber essen konnte ich trotzdem nichts, meine Nase tat unheimlich weh, mein Schädel zog sich (gefühlsmäßig) immer mehr zusammen, ich hatte herzrasen, mir war übel,ich nickte weg, schlief sogar im stehen kurze zeit ein und am schluss beakm ich nun doch Nasenbluten, (waren nach 5min aber wieder weg). Dann bin ich schlafen gegangen und wachte sehr oft auf. Aber dann als ich hell wach war, waren alle Schmerzen weg :) Meine Frage nun: War das Zeug also nicht gut? wird man von peppen abhängig? Kann man dadurch abnehmen? Wäre cool ne Antwort zu lesen von Euch LG Ich ^^

Substanzen

  • Speed [Amphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 3.