Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Pilzekess

Nachdem ich mehrere Duftkissen verschiedenster Sorten bekommmen habe, hab ich mir von jeder Sorte ein paar hingelegt die ich verzehren wollte. Über etwa 2-3 Stunden verteilt habe ich so mehrere Gramm Pilze zu mir genommen. Das waren etwa 0,5 Gramm aus Hawaii, 2 Gramm Mexiko 1,5 - 2 Columbianer und noch so ne Sorte die mir leider entfallen ist und etwa 1-2 Gramm betrug. Ich hatte schon wenige Male vorher Pilze erlebt, immer war viel Spaß dabei, und alles hat sich ein Wenig verschoben oder war bunter. Doch dieses mal sollte es sehr intensiv werden. Weder habe ich mich vorbereitet noch mir eine Menge zurückgelegt die ich maximal essen will, so habe ich alles verschlungen was ich hier so noch gefunden habe, frei nach Schnauze, kein Abwiegen, sondern mal essen. Wie ein großer schneller Zug der in meine Richtung fährt, so kam auch der Trip näher, unaufhaltsam, schon bei großer Entfernung ertönt das Horn - kündigt sich die Wirkung an. Nun ja, auf meinem Desktop war eine recht nette Frau im Bikini, vie man sich nun vorstellen kann, blieb sie nicht da. Sie umgarnte mich förmlich, flirtete mit mir und legte ihre Arme um meine Schultern, aber das ging recht schnell weg, ich wollte ja keinen Sextrip mit mir selber führen, sondern Erlebnisse. Ich habe ein Spiel reingelegt, UT2004 konnte aber kaum spielen, zu weich war alles. Die Figuren im Spiel aber waren auf eine Art bunter und dreidimensionaler, wie auch alles Andere in der Welt, sogar virtuelles Gras hörte ich wachsen. Beim chatten war es ähnlich, Das Grau des Hintergrundes meines Chatprogramms löste sich in die Farben der einzelnen Pixel auf, ähnlich wie die weissen Punkte die man sieht wenn man Schwindelanfälle bekommt beim aufstehen. Mein "Zug" fuhr sozusagen in einen Bahnhof ein, mein erster Trip wirkte nun so richtig, ich schaue auf meine Wände, überall das gleiche Tapetenmuster aber jede Wand hat in meinem Trip ihre eigene Bedeutung. Die Wand über meinem Monitor liess mich in die Ferne schauen, an der rechten Wand habe ich das Muster meiner Tapete gesehen. Es überlagerte sich selber mehrfach, in etwa so als wären davor transparente Seidentücher vor, mit gleichem Muster und jede Seide bewegt sich auf ihre Art und Weise. Unterlegt wurde das mit Musik, nicht aus meiner Anlage, sondern einem Geräusch, es war tief, mächtig und erhaben, gewaltig. Ich spürte sogar die einzelnen tiefen töne, sie vibrierten im Takt der tanzenden Seide it den Mustern, ich fühlte mich toll, etwa wie Indiana Jones der vor einem goldenen Tor steht und bald eintritt, ich sah Leuchten in einer Höhle mit Tür, obwohl dort keine Lichtquelle war. Unglaublich heftig diese Efrahrung, vor allem als die Wand immer höher wurde und bald das ganze Zimmer deutlich größer war als es ist. Irgendwie aber bekam ich das Gefühl dass ich unter Zeitdruck stehe. In wenigen Stunden würde Besuch kommen, also musste der Trip wieder weg. Daraus wurde aber nichts, ich schaute zu meiner anderen Wand und da wurde mein Trip doch ein Wenig übel. Denn: In dem Muster bildete sich ein Mann ca 40-50 Jahre ab. Nichts schlimmes eigentlich aber ihm wuchs langsam ein Kind aus dem Hals. Ich fühlte mich geängstigt muss ich sagen, suchte Ablenkung durch Musik, chat und die andere Wand, aber irgendwie hat das nicht gepasst, es wurde nicht besser. Ich fühlte etwas körperliches, mir wurde heiss und ich fing stark zu schwitzen an. Hatte ich mich vergiftet? Nunja, ich sage mal einfach ja, denn ohne Vergiftung wäre gar kein Trip möglich. Aber es war zuviel, mein Körper wollte das Zeug wieder loswerden. Aber das war nichts schlimmes, viel schlimmer empfand ich den unglaublichen Zeitdruck den ich mir machte um von dem Trip loszukommen bevor Mutter zu besuch kommt, das wäre nicht gut gewesen. So schrieb ich also einen Kollegen an und bat ihn mich anzurufen, ich habe ihm gesagt wie es mir geht. Da er von Trippen gar nichts hält meckerte er aber erst mal ins Telefon rein. Also machte ich ihn darauf aufmerksam, dass das nichts schlimmes ist, aber sein gemecker mich nur noch tiefer ziehen würde. Da fing ich plötzlich an zu lachen, es wurde wieder hell draussen und es ging mir geistig sehr gut und ich fühlte mich super. Ich habe gemerkt, dass mein böser Trip nichts schlimmes ist, sondern dazugehört, mein Trip wandelte sich wieder in was gutes um und ich legte auf. Das nicht einmal 5 minuten dauernde Telefonat brachte mich auf die Beine. Zack da war der Trip vorüber. Ich habe noch ein wenig darüber sinniert was da passiert war, und wieso es auf einmal so schlimm wurde. Aber irgendwie kam ich zu keinem Ergebnis. Selbst mit der schlechten Phase im Trip würde ich sagen, es war mal wieder eine gigantische Erfahrung, überwältigend größer und mächtiger denn je zuvor. Alles war weich, alles war verschwommen und durch herumfliegende Pixel eingefärbt, ich habe gelacht, ich habe fast geweint, ich habe ich zusammengekauert und das Gift ausgeschwitzt, ich bin umhergelaufen und habe mich einfach mal bewegt. Klar ist das was ich hier schreibe irgendwo wirr geschrieben, aber mein Trip war genau so wirr, eine bessere Beschreibung könnt eich gar nicht liefern. Und das alles ist gute 4-5 Jahre jetzt her. Zwischendurch habe ich noch 2-3 mal pilzgetrippt, aber mehr in der Freizeit also Disco und so unterwegs. Aber in kleinerer Menge und nur je eine Sorte. Aber demnächst bekomme ich wieder leckerchen, und dann werde ich mich wohl wieder auf einen sehr starken Trip einstellen dürfen. Denn ich habe Lust auf einen starken Trip bekommen ..... Da werden wohl gute 3-4 Gramm Mexikaner oder mehr mitkommen ;)

Substanzen

  • Pilze

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?