Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Politoxi.....heroin,benzos

ich nehme seit 15 jahren -heroin- (snife-oder in schlechten zeiten auch intravenös). jetzt bin ich seit fast einem jahr im Polamedon-programm um nicht wieder kriminell zu werden. btmg ist ja in deutschland hardcore-relation zu "anderen DELIKTEN" ihr wisst hoffentlich was ich meine.....!! weil mir der drogenkick fehlte, fing ich das an was ich früher völligst asi fand- ich nahm dias. jetzt im moment kicke ich zum x-ten mal von den fucktabletten ab und es ist die absolute hölle- das zu beschreiben ist schwer. erst mal benzos zu nehmen- das war eine frage von einem mädel die sich darauf bezog- weil jemand sagte, es sei" geil" benzos zu nehmen--- man fühlt sich ohne ängste, voll locker drauf, redekicks(selbst leute die sonst eher zurückhaltend sind) reden und haben mehr selbstwertgefühl was ja oftmals der grund ist warum man-ICH-drogen nimmt/nehme. aber wenn man davon abkickt(aufhören möchte) geht das NUR!!! unter aufsicht, sei es ein freund-freundin ist dabei oder man geht in eine entgiftung. DENN ich habe schon krampfanfälle gehabt und dabei kann man sterben wenn miemand da ist der einem hilft und ein wenig erfahrung mit diesen dingen hat. ich kann nur davor warnen, das alleine und vor allem von heute auf morgen zu machen. wer erfahrung hat, kann mir sicherlich zustimmen das ein heroinentzug nichts ist. da hast du nach 4-5-6 tagen fast das schlimmste hinter dir und es geht dir körperlich besser (kopfmässig nicht aber das ist ein anderes thema) aber bei benzos ist das übelste- dass der tourkey erst nach 4-6 tagen anfängt, da sich das zeug lange im körper hält-depot-und dann fängt es an,-- deine muskeln zucken, du fühlst dich als seist du auf schlechtem speed-pep-also dermassen aufgedreht, was sich ja eigentlich nicht so schlimm anhört. jaja aufgedreht ts-- aber du stehst 1000% unter anspannung und kannst davon nicht runter kommen. deine augen schmerzen du schwitzt-frierst gleichzeitig, schüttelfrost, durchfall übelkeit-erbrechen--kannst nicht schlafen mal eine stunde aus erschöpfung--das schlimmste, krampfanfälle und du weißt genau, du nimmst eine dia. oder valium etc. und dir geht es wieder gut... mein guter rat das ist mir ein paar mal gut gelungen dosiert euch ganz langsam von dem fuck runter eine viertel tablette runter ein paar tage diese dosierung beibehalten-und so weiter. immer eine viertel runter ganz langsam und wenn ihr dann auf was weiß ich noch auf einer-(das kommt ja auch darauf an wieviel ihr nehmt) seit, noch langsamer abkicken dann habt ihr sehr gute chancen es alleine-ohne entgiftung zu schaffen. ich mache das gerade so ABER ich bin zum glück nicht alleine. mein freund ist bei mir und weiß um die gefahren die ich bereits genannt habe---KRAMPFANFÄLLE-erklärung-das ist wie ein epileptischer anfall. man merkt nicht, das er kommt-das ist die antwort des körpers auf den fehlenden wirkstoff-bin kein arzt weiß nicht wie die dias. etc. zusammengesetzt sind---jedenfalls gibt es leute die urinieren und ja schei....sich voll. ich habe ein loch im kopf gehabt weil ich völlig steif nach hinten auf den boden gefallen bin, man kann an seiner zunge ersticken. also ich denke, mehr muß ich nicht sagen. sollte man dann alleine sein ist das evtl. der sichere tod und bitte, ich erzähle keinen mist. das sind erfahrungen die ich persönlich gemacht habe!!! ich kenne leute, die wahrscheinlich weil sie auch noch alkohol getrunken haben gestorben sind an ihrer eigenen sorry--kotze erstickt sind!!! ich möchte noch sagen, das ich den entzug jetzt seit knapp 2 wochen mache und immer noch schübeweise übele kicks kommen--ich lebe noch aber auch nur-denke ich-- weil ich den ersten entzug in einer klinik gemacht habe und mir das alles von ärzten etc erzählt wurde. am besten lasst die finger von chemie...aber mit 17-18 jahren habe ich mir auch nichts sagen lassen. heute bin ich klüger aber auch um viele erfahrungen reicher die ich mir lieber erspart hätte und noch was!!!! kontrollierter konsum ist ein irrglaube auch wenn man" nur " alle paar tage eine dia. nimmt ist man süchtig aber erfahrungen macht man am besten selbst. hoffe ihr könnt mit dem was anfangen was ich geschrieben habe. alles gute. einerseits sind drogen sooo geil aber der preis ist zuuuuu hoch......

Substanzen

  • Abhängigkeit / Sucht

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 2 und 4?