Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Psychose

Kiffe ungefähr 10 Jahre Täglich Jetzt die letzten Jahre häufen sich immer mal ein paar Probleme. (Geldprobleme und ExistenzÄngste) Und wenn ich dann Schnaps trinke (nur 3,4x im Jahr) dazu natürlich kiffe ABER kein gestrecktes Weed im Gegenteil eher gutes (Berries, WhiteWidow, BigBud, Euforia, Ak47, Amnesia, HinduKush, OrangeBud usw.) Dann bekomme ich totale Flashs.Die sich wie folgt äussern. Optikverschiebung:Minimaler Tunnelblick der nicht weggeht, leicht verschwommen und kann mich auf konzentrieren Alles sehr schwer beschreibbar. Psychisch:Bekomme keinen klaren Gedanken kann mich auf nichts gedanklich konzentrieren und bekomme dadurch wahrscheinlich völlig krasse Angstzustände, Hilflosigkeit und Existenzängste. Körperlich: Durch die Angstzustände dann Herzrasen und völlige Unruhe im Körper (Panische Hoch und Runter laufen in der Wohnung) würde mir am liebsten mein Kopf abreissen. War auch in Klinik Im Moment gehts mir gut bin nicht auf Tabletten und meine Probleme sind auch gelöst. In der klinik wurde mir gesagt das es mit mein Cannabis konsum zu tun hat Aber das mit dem Alkohol wurde völlig ausgelassen.Muss aber auch sagen das die Klinik sehr schlecht ist.Bin überhaupt nicht zufrieden gewesen. Hab aber diese Symtome auch noch 4x nach dieser Suffaktion gehabt.Das erste mal war genau 1 Woche danach (weiterhin gekifft) von da an nicht mehr gekifft und 4Tage später wieder diese Symtome gehabt.Dann in die Klinik und nochmal nach 2Wochen so eine Attacke bekommen (war aber nur 10min.) Und dann nach 1woche zuhause nochmal ne kleine Attacke (5min.) Die letzte kamm aber wahrscheinlich dadurch das ich was vom Handy aufn Rechner kopieren wollte und garnichts funktioniert hat wie ich wollte. (War extrem angepisst) Mir gehts wieder gut und ich hab mal ein geraucht um für mich zu wissen obs vielleicht wirklich nur am kiffen liegt.Hab nicht nochmal sie symtome gehabt aber auch kein stress gehabt. Alkohol hab ich aber nicht probiert hab aber auch großen Respekt davor weil das ja nachn suff ausgebrochen ist. Hab früher auch mal speed gezogen, xtc geschmissen, koks getwistert und pilze gefressen.Aber das kann ich an mein 2 Händen abzählen.Ist auch schon 5Jahre her. Jetzt meine Frage: Kennt das jemand oder kann mir jemand was dazu sagen???

Substanzen

  • Alkohol
  • Cannabis

Zurück

Kommentare

Kommentar von Klaus |

Weed & Alkohol

Hi....

Ich hatte eine Psychose mit 21 Jahren. Jetzt bin ich 36 Jahre alt und kann sagen das ich sie verarbeitet habe.

Als erstes moechte ich dir sagen, dass sich Weed und Alkohol ueberhaupt nicht vertragen. Alkohol macht eher "dicht", "zu", "dumpf" und "dumm", Weed wirkt eher "psychoaktiv", macht "auf", "gedankenanregend", "oeffnend".

Dieses zwei Substanzen vertragen sich ueberhaupt nicht! Das mit dem Tunnelblick kann ich mir sehr gut vorstellen. Zu meinem 31sten Geburtstag hat es sich so ergeben das ich in einem Club betrunken war und dann eine Freundin Haschkekse verteilt hat. Ich sass danach 2 Stunden am Gehsteig und musste jedesmal kotzen wenn ich meine Augen oeffnete, weil sich alles bewegte.

Hatte jetzt zwar nichts mit einer Psychose zu tun, allerdings soll es dir zeigen, dass diese von dir beschriebenen Nebenwirkungen normal sind! Wenn du dann allerdin

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 9?