Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Rastlos

Ich bin seit etwas über drei Jahren weg von c. Bin dabei mein Abitur zu machen und das mit Erfolg: Bildung macht Spaß! Aber denkt mal nicht, dass das so einfach war... Zuerst wollt ich meine Erfahrung schreiben, doch das würde zu lange dauern denn genügend berauschende Erfahrungen hat jeder erlebt und über die Wirkung steht hier ebenfalls allerhand drin... Im Nachhinein habe ich 2 Zähne verloren, mit Zweifel, Mißtrauen sowie gegen Angstzustände (unbegründet) zu kämpfen, war auch ziemlich vergesslich und mir war alles gleichgültig (iss mir egal-war meine Einstellung zum Leben)...Ich merke, dass ich durch die Schule meinen Kopf benutzen und anstrengen muss. Nur ne Sache der Gewohnheit. Doch leider erkenne ich schwieriger Zusammenhänge und ich vermisse meine Kreativität/ Einfallsreichtum. (Ich glaube, dass kommt wieder...es ruht nur). Um damals davon weg zukommen, half mir das Kiffen und Antidepressiva... Bis heute MUSS ich an c denken und ich fühle mich dem so vertraut und untergeordnet. Es war ne geile Zeit, aber sie wird nie mehr so sein wie damals... Ich bin bis heute melankolisch. Wenn ich zurück denke, werden Hände und Beine ganz weich, mein Kopf fängt an zu drehen, mein Herz pocht schneller und das verlangen nach einer Zigarette wird stärker...Denn damit habe ich auch aufgehört...wie sehr ich das alles vermisse! Daran darf ich nicht denken!!! Ich sehe was ich dazu gewonnen habe: Führerschein, Gesundheit, Energie, Durchblick, Vertrauen zu meiner Familie sowie die Sonne und in meinem Leben! Ich bin Unabhängig und werde nicht durch meinen Kopf -also die Sucht- rumgeschubst. Meine Probleme sind so nichtig und klein geworden, so dass mir auffällt, wie gut es mir eigentlich inzwischen geht. Und daran muss ich festhalten! Einmal süchtig oder aghängig immer süchtig bzw. abhängig!!! Auch nach 3,10 oder 30 Jahren! Es wird nie wieder so sein wie das Leben vor der 1. Bahn... Ich hoffe, ihr da draußen schafft das auch wegzukommen und durchzuhalten und hört auf, euch selbst was vorzumachen! no es oro todo lo que reluce...

Substanzen

  • Crystal [Methamphetamin]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 3?