Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

süchtig?

hi leutz, zuerst: @ mama62 das mit deinem sohn tut mir echt leid und du bekommst von mir mein herzliches beileid! zu mir: ich erwähnte ja bereits das ich es nochmal drücken werde, jedoch habe ich es statt am wochenende erst am dienstag getan. ich war an einem nahe gelegenen see. ich sass dort einfach nur so rum, rauchte ein paar kippen und nach etwa 2 std hab ich mir gedacht, das zeug zu drücken. was ich auch getan hab. ich lag erstmal so an dem see (obwohl es direkt am wasser recht kalt war) herum. ich wollte nachhause und stand also auf. der nachhauseweg ergab sich etwas komisch. ich lief die strasse entlang und bemerkte das ich ein problem mit dem gleichgewicht hatte. als ich fast zu hause angekommen war, hab ich mich an eienm bauernhof kurz hingesteztz um noch 2 kippen zu rauchen. als ich zu hause war legte ich mich einfach nur auf"s bett und bin recht schnell eingeschlafen. wie ich schon oben schreib, passierte das am dienstag. donnerstag hab ich einen kollegen (19j) von früher getroffen. ich sah natürlich sofort das mit ihm etwas nicht stimmt und wir trafen uns 1 tag später wieder. wir redeten über alte zeiten und später sagte er, dass sich bei ihm "etwas" verändert hat. ich fragte ihn was denn und er antwortete ganz offen "ich bin auf H". Zunächst war ich etwas empört, als er mich jedoch fragte ob es mich stört wenn er sich jetzt was drücken würde antwortete ich nur, nein mach ruhig. und was passierte? als er sich gerade was drücken wollte hab ich ihn gefragt ob er noch was übrig hat. er antwortete nur: ja klar, willst auch was? obwohl ich eigentlich nicht wollte, ging in meinem kopf eine art "stimme" herum, welche meinte "das wird knallen". ich zögerte also nicht und er machte mir nen druck klar. er nahm den gürtel von meiner hose un drückte direkt. nur etwa 10 sekunden dauerte es bis zum "knall"! ich merkte nur wie mich ein gefühl überkam, was stärker als je zuvor war. jetzt ist es 2:14uhr und ich komme wieder klar. naja was ich mir vorgenommen habe: nächstes jahr iss damit schluss! treff mich mit dem "H"-kollegen nochmal am 1. weihnachtsatag und nach sylvester ist dann schluss mit "H"! falls ich vor x-mas nicht mehr schreiben sollzte, wünsche ich allen ein frohes fest!!!

Substanzen

  • Heroin

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 7 und 3.