Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Schmerz

Ja. Ich habe heute Abend alles verloren was mir mal wichtig war. Und das wegen den Drogen. Ich verlor heute Abend meinen besten Freund und meine beste Freundin. Und ja, ich weine jetzt und es schmertzt an allen Seiten. Der Schmerz war einfach zu gross. Und ich habe jetzt das Gefühl das ich nicht atmen kann. Wie als hätte ich nicht genügend Luft. Wie als würde alles denn Bach runter gehen. Und das alles nur wegen Cannabis, Ecstasy, Kokain, Meskalin, LSD, Heroin. Ich kiffe schon seit 2 Monaten aktiv. Seit 2 Monaten aktiv Ex. Und all das andere manchmal. Heroin will ich probieren. Und neben das alles nehme ich auch noch Beruhigungsmittel. Lorazepam und Bromazepam. Und auch noch Antidepresivum. Floxyfral 100mg am Tag. Und ich trinke ziemlich viel. Rauche auch noch. Ich bin ziemlich tief gefallen. Und das schlimmste ist das ich nciht weiss wie ich aus dem raus komme. Mein Körper macht da nicht mehr mit. Ich spüre schon das ich nicht mehr kann. Auch psychisch und auch fysisch. Aber wenn man Mal in der Drogen-Szene ist dann kann man auch nicht mehr raus. Ich habe gesagt das ich nie wieder C oder Ex oder all denn anderen Scheiss probieren werde aber ich habe es doch getan. Und jeden Tag sage ich das ich damit Schluss mache. Aber jeden Tag ruft mich der Dealler an und fragt was ich brauch. Ich habe leider kein Geld mehr um das zu kaufen. Ich habe kein Geld um mir Ziegaretten zu kaufen. Meine Eltern wiessen gar nichts von dem. Auch nicht mein Bruder. Seit einem Monat gehe ich zum Psychiater. Der weiss aber von meiner Abhängikeit nichts. Sonst würde er alles meinen Elter erzählen. Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. Und ja, ich ritze mich auch noch. Ja, ich bin ziemlich tief gefallen. Und jetzt frage ich mich auch noch ob ich weiter leben soll. Oder besser gesagt ob ich so weiter leben kann? Denn ich weiss das ich eines Tages an einer Überdossis von H, Ex, Mes, C, K, Anti, Lorz, Bromz, LSD sterben kann. Aber ich hoffe das ich eines Tages Morgens aufwachen kann und nicht an Drogen denken werde. Das ich eines Tages aufwachen kann und nicht anfange zu weinen. Ich hoffe es sehr. Ich brauche Hielfe. Bitte kann mir jemand sagen was ich machen soll? Die Wellen des Schmerzens waren zu gross. Sie zogen mich nach unten und ich kam nie wieder zurück.

Substanzen

  • Abhängigkeit / Sucht

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 5 und 5.