Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Seid Ihr noch zu retten?

Hallo alle zusammen, lasst mich mal kurz etwas über mich schreiben, um das was danach folgt in das richtige Licht zu setzten: Ich bin 27 Jahre alt, arbeite seit mehreren Jahren als Krankenpfleger auf einer internistischen/neurologischen Station, die sowohl Notaufnahme als auch Reanimationteam stellt. In meiner Freizeit bin ich ganz bestimmte kein Kind von Traurigkeit, konsumiere selber regelmäßig div. Drogen, vor allem an Wochenenden und auf Parties. Ich habe mir in den letzten Stunden ALLE Erfahrungsberichte zu GHB/GBL durchgelesen und bin absolut entsetzt über die Naivität und Verantwortungslosigkeit des größten Teils der Poster. Hey Leute, kommt mal bitte klar... wie kann irgendjemand schreiben, dass es sich hierbei um eine Droge handelt die volkommen ungefährlich sei, man müsse nur damit umgehen können? Hier wird von Fällen berichtet in denen GHB/GBL Krampfanfälle, Koma, Erbrechen, Aspiration (Erbrochenes gelang in die Atemwege, kann u.a. schwere Pneumonien auslösen), Ateminsuffiziens bis zum reanimationspflichtigen Herz-Kreislaufstillstand. Andere Poster berichten über Kontrollverlust, Manipulation bis hin zur Vergewaltigung, schwere psychische wie physische Entzugssymptome, schwerwiegende psychatrische Komplikationen (Psychosen, Depression, hirnorganische Schädigungen, Durchgangssyndrom, tagelanges Delir). Wie kann sich hier irgendjemand hinstellen und anderen Dosierempfehlungen für Stoffe geben, deren Konzentration er nicht kennt? Hier schreiben User, dass sie weiter GHB nehmen werden, obwohl sie beim letzten Mal an einem Beatmungsgerät aufgewacht sind (glaubt, das macht wirklich keinen Spaß, ein Blasenkatheter ist ein Witz dagegen). Leute, haltet mal inne und überlegt, was ihr da macht? Sicherlich gibt es einige Personen, die mit ihrem Konsum gut umgehen können, nur bedenkt bitte: ein kleiner Fehler in der Dosierung und ihr landet nicht auf Wolke 7, sondern auf der ITS oder in der Kühlkammer!

Substanzen

  • GHB, GBL & BDO [Liquid Ecstasy]

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 8 und 5?