Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

student

die sorgen der meisten leute um die suchtgefahr von bezons sind teils berechtigt. wer nicht mit drogen umgehen kann wird definitv nach der zweiten einnahme von einer bedürftigen mehr öfters das verlangen nach mehr verspüren. ich selbst beziehe flunitrazepam und bromazepam regelmäßig vom arzt, lege aber auch desöfteren pausen ein bzw. verzichte auf regemäßigen konsum, sprich einnahme bei bedarf. bei mir zeigen sich jedoch in keinster art und weise enztugserscheinungen, falls diese auftreten sollen was mit schlafmangel etc. verbunden ist (in den meisten fällen) geht zum arzt, sagt was sache ist und lass euch von mir auch chloralhydrat (eines der ersten schlafmittel, kein spuchpotential, heute gerne als pflanzenaufheller verwendet verschreiben und seht zu dass ihr diese von mir aus 1 bis 2 tage nach anfang des absetzens einnimmt. konsum von mehr als 4-5 tagen sollte mit langsamer dosiserniedrigung stattfinden. ansonsten bin ich z.t. einer der wenigen menschen die trotz bewusstseins über die potentiale dieser drogen bestens bescheid weis dennoch sehr glücklich über deren vorhandensein. ich bekommen es vom arzt verschrieben, ich kann trotz schwerwiegender einschnitte in meinem leben halbwegs zielorientiert dem faden des lebens folgen um meine ziele zu erreichen, wenns mir dreckig geht (wirbelsäulenschäden) hau ich mir 1 oder 2 rohypnol rein und kann pennen ohne dass ich anfangen muss die dosis der täglich verordneten opiathaltigen schmerzmittel/überhaupt stärkere schmerzmittelkonzentrationen aufgrund meiner kürzlich erworbenen körperlichen einschränkungen zu erhöhen. wer benzos mit köpfhcen einsetzt ist auf jeden fall nicht auf der liste der lifestyledrug-menschen. hat sich bis jetzt aber schon desöfteren bestätigt, wer nicht mit "drogen" umgehen kann soll die finger davon lassen. bluargh... prince valium sagt dennoch "mehr", wer drauf reagiert ist selbst schuld...

Substanzen

  • Benzodiazepine

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 5.