Hier kannst Du uns erreichen:

HINWEIS: Wir haben haben derzeit viele Termine und uns erreichen viele Anfragen und Anrufe. Daher kann es grad 1-2 Wochen dauern, bis Ihr von uns eine Antwort auf eine Email oder einen Rückruf bekommt.

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Tavor,Zyprexa

Also, das ich überhaupt noch lebe, ist ein Wunder. Bin seit 15 Jahren in den Fängen der Pharmaindusrtie, habe kübelweise Zyprexa und Tavor eingenommen allerdings immer in ziemlich geringen Dosen. Zyprex meistens so 10 mg, in den letzten Jahren 5 mg abends. Tavor ziemlich unregelmäßig, meistens 1 oder 2 mg am Tag. So, seit 11 Wochen nehme ich kein Zyprexa mehr.D afür habe ich mit dem Tavor zu tun. Ich durchlebe jeden Tag die Hölle, die ich meinem schlimmsten Feind nicht wünsche. Ich habe so ziemlich alle Nebenwirkungen von Tavor durch, die so im Beipackzettel stehen...angefangen von konkreten Suizidgedanken, bis zu der ganz realen Vorstellung Leute umzubringen...also wirklich nichts lustiges... ich habe oft vor Verzweiflung einfach nur noch hemmungslos geheult... dazu kommst das ich einen aufmüpfigen Teenager zu versorgen habe, was mich auch noch Unmengen an Kraft kostet... Meinem Arzt habe ich gar nichts davon gesagt, aber meine beste u michtigste Freundin hat mir Mut gemacht u mich immer unterstützt. Also, ich habe tütenweise Wildkräuter eingenommen u nehm sie noch ein, dann kamen die Muskelschmerzen (Aphotheke, Neurolichtenstein, hochdosiertes Vitamin B Präparat ), dann gibt es noch Johanniskraut, hilft auch eine Zeitlang, Neurexan ist auch homäphatisch u hilft auch 1,2 Tage. Ich versuche jetzt Erleichterung mit Propripanol(hilft gegen die Angst u macht nicht abhänig). Wichtig beim Enzug, hoch dosiert Mineralstoffe (Wildkräuter od Präparate aus der Aphoteke)u diese Vitamine. Wiegesagt ihr lieben Leut, es ist die Hölle pur, aber mein tiefer Glauben an Gott hat mir in den schlimmsten Situationen immer geholfen... Geht in esoterische Läden , erweitert euer Wissen (z.B. tolle Infos über uns von Silvia Wallimann " Mit Engel beten " ) dieses Buch ist meine Bibel, ich gebe es nicht aus der Hand. Dann hat mir noch Sport geholfen, spürt in euch rein, angesagt ist...alles Liebe.... ihr könnt allles schaffen... Ich denke, ich packe es aber irgendwie...

Substanzen

  • Benzodiazepine

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.