Hier kannst Du uns erreichen:

Telefon:


Bürotelefon:

0341 - 211 20 22
Di: 9 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr
Hier keine Telefonberatung!

Drogentelefon:
0341 - 211 22 10
Do: 14 - 18 Uhr
Telefonberatung nur hier!

E-Mail:


Büro allgemein:
drugscouts@drugscouts.de



Projektleitung:

projektleitung@drugscouts.de

Adresse:


Drug Scouts:
Demmeringstr. 32, 04177 Leipzig



Öffnungszeiten:
Di: 09 - 15 Uhr / Do: 13 - 18 Uhr

Tilidin- die Droge für mich.

Hallo liebe Community, Erst einmal zu mir. Ich bin 21 Jahre,Männlich und habe eine festen Job. Ich habe mich schon immer für Drogen interessiert. Meine ersten erfahrungen waren mit 14 als ich durch eine Freundin das rauchen angefangen habe. Kurze Zeit dannach den ersten Vollrausch von Alkohol gehabt, und nach einer weile Cannabis und (lebe auf dem Land) wegen den Umständen häufiger Konsum von Legal Highs. Speed,MDMA, Pilze,Kokain kamen erst später mit ca. 18 jahren dazu. So jetzt zur eigentlichen Biographie: Durch einen Freund habe ich zum ersten mal Kratom probiert, er nahm das Zeug fast jeden Tag. Von dem Kratom habe ich eigentlich nicht viel Gemerkt. Weil ich als Krankenpfleger abeite habe ich mal Tramadol von der Arbeit mitgenommen und fuhr zum besagten freund. Wir nahmen es und ich merkte schon wieder nichts bis ich eine Mischung Kratom nahm. Es war sehr angenehm einfach naja recht schön fühlte mich Pudelwohl. Ihr müsst wissen das ich wie gesagt früher viel gekifft habe aber seit ich eine Schwere Panikattacke bekamm von den Zeug habe ich den Konsun sehr runtergeschraubt, deswegen war ichvauf der suche nach einer anderen Drogen, die ich mit Tilidin gefunden habe, weil ja im Krankenhaus arbeite und Tilidin ja nicht eingeschlossen ist nahm ich 2 100/8 mit. In dem moment wo ich sie nahm war ich nicht sehr gut drauf und war alleine. Wo die wirkung eintratt war einfach alles gut ich gab ein Fick auf die Welt. Jetzt mit 21 jahren und 2 jahre nach der ersten Tablette nehme ich das zeug 2× in Monat dazu fahre ich mit meinen Auto auf einen kleinen Hügel, setzt mich hin und chill einfach mein Leben, ich weis das Tilidin schon gefährlich ist, und man eine sehr schwere Opioid/Opiat Abhängigkeit entwickeln kann. Aber gerade im Moment ist es die Droge die mir am meisten passt. Naja bin dann mal fertig. Ich freue mich das ihr meinen Text durchgelesen habt und wünsche euch ein glückliches erfolgreiches Leben. *wenn ich rechtschreib/grammatikfehler im Text habe seit nicht böse habe LRS und war nie gut in Deutsch.

Substanzen

  • Drogen allgemein
  • Medikamente

Zurück

Kommentare

Kommentar von hansii |

Wie viel nimmst du denn dann

Wie viel nimmst du denn dann so? Und fällt es nicht auf wenn du einfach so zwei Packungen mitnimmst?

Kommentar von Gast |

Nein, ich nehme meistens 3-4

Nein, ich nehme meistens 3-4 100/8er mit und nehme am Anfang ca 175 mg und nach 4std ca nochmal 50 und das reicht mir, sonst wird mir übel.

Kommentar von Gast |

So Leute, 2 Jahre Später

So Leute, 2 Jahre Später wiederspreche meine Aussage. Es sollte besser heißen Tilidin die Droge die dich Kaputt macht. Ich habe den Konsum nicht mehr unter Kontrolle. Nehme inzwischen 500mg um etwas zu merken, jeden Freien Tag wird für die Droge hergegeben, ich belüge jeden meiner Freunde. Ich komme von diesem Zeug einfach nicht mehr los. Ich habe es schon so oft vorgenommen. Bitte Lasst es diese Droge zu nehmen, es ist ein Opioid und nicht ohne Grund sind das die Hinterhältigsten Drogen. Glaubt mir es ist ein sehr schleichender Prozess. 

Kommentar von Gast |

Bleib Star

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.